Allgemein

Besuchererfolg in Mumbai: Ausstellungssatellit »Open Codes.

Lesezeit ca: 2 MinutenWerbung:
The Art of Coding« (02.02.-10.02.2019) verzeichnet rund 13.000 BesucherInnen »Open Codes«-Workshops und Werke in der Galerie des Goethe-Institut / Max Mueller Bhavan Mumbai und anlässlich des Straßenfestivals Kala Ghoda Arts Festival

Karlsruhe, 11.02.2019

Besuchererfolg in Mumbai: Ausstellungssatellit »Open Codes. The Art of Coding« (02.02.-10.02.2019) verzeichnet rund 13.000 BesucherInnen
»Open Codes«-Workshops und Werke in der Galerie des Goethe-Institut / Max Mueller Bhavan Mumbai und anlässlich des Straßenfestivals Kala Ghoda Arts Festival

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Kolleginnen und Kollegen,

»Open Codes« machte vom 02.02.2019 bis 10.02.2019 Station in Mumbai. In der Galerie des Goethe-Instituts / Max Mueller Bhavan Mumbai organisierten das ZKM in Kooperation mit Entropia e.V. – Chaos Computer Club Karlsruhe zahlreiche Workshops und Aktionen: TeilnehmerInnen bestickten nicht nur eigene Kleidungsstücke mithilfe von Code, sondern bauten mit dem Karlsruher Lichtkünstler Rainer Kehres farbenfrohe Lichtskulpturen, die vor dem Goethe Institut anlässlich des Straßenfestivals Kala Ghoda Arts Festival präsentiert wurden. Auch eine Algorave-Performance, ein Filmscreening sowie ein Workshop, bei dem die TeilnehmerInnen eigene Luftmesssensoren bauten und die Luftverschmutzung in Mumbai aufzeichnen konnten, begeisterten die indischen BesucherInnen. Über knapp eine Woche besuchten rund 13.000 BesucherInnen »Open Codes. The Art of Coding« in Mumbai.

Christiane Riedel, Geschäftsführender Vorstand des ZKM : »’Open Codes‘ ist ein offenes, innovatives Ausstellungskonzept, das sich sehr gut für andere Länder, Räume, Zusammenhänge und Partner anpassen lässt. Die gemeinsame Ebene bleibt immer das Thema der Codes und der Ausstellungsraum als Co-Working-Space.«

ZKM in Indien

Das ZKM präsentierte bereits zum zweiten Mal einen Satelliten des Ausstellungsexperiments »Open Codes« in Mumbai, zuletzt im Frühjahr 2018. Die Ausstellung »Open Codes. The Art of Coding« gab Einblick in neue kreative Prozesse, die sich für KünstlerInnen durch das Werkzeug »Code« ergeben. Die Werke zeigten praktische Anwendungen und formulierten dadurch eine Definition der neuen digitalen Kulturtechnik.

Seit Januar 2017 ist das ZKM in Indien aktiv. Durch seine Expertise im digitalen Wandel agiert es als Impulsgeber, Ideenplattform und wichtiger Kommunikator zwischen Kultur und neuen Technologien. Einen Überblick über alle Aktivitäten des ZKM in Indien finden Sie hier.


Kuratoren der Ausstellung: Lívia Nolasco-Rózsás und Christian Lölkes

ACHAT Plaza Karlsruhe
ACHAT Plaza Karlsruhe*
von TUI-Deutschland
Preis: € 51,00 Jetzt kaufen bei TUI.com - Hotels!*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
AO Karlsruhe Hauptbahnhof
AO Karlsruhe Hauptbahnhof*
von TUI-Deutschland
Preis: € 26,00 Jetzt kaufen bei TUI.com - Hotels!*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Leonardo Hotel Karlsruhe
Leonardo Hotel Karlsruhe*
von TUI-Deutschland
Preis: € 39,00 Jetzt kaufen bei TUI.com - Hotels!*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zuletzt aktualisiert am 07/03/2019 um 10:19 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.
Werbung:
Über 200.000 aktuelle Stellenangebote aus ganz Deutschland
Die neuesten Produkte auf dem Marktplatz von Einkaufen-in-Vs.de
(Visited 5 times, 1 visits today)
Toni Bernd Schlack
Toni Schlack ist seit 1996 in der EDV-Branche tätig. Toni Schlack ist als Author seit dem Anfang des Honbergsommers in Tuttlingen als freiberuflicher Redakteur auf dem Festival integriert.
https://toni-schlack.de/shop/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.