Die Gutachschlucht im Schwarzwald

Wandern mit Aussicht:
Gutachschlucht (TS)Abschalten und den Kopf frei bekommen, Natur genießen, picknicken, den Grill anschmeißen und sich dabei noch bewegen: All das vereint eine Wandertour im Schwarzwald, wo sich unzählige Möglichkeiten für verschiedenste Zielgruppen und Schwierigkeitsgrade bieten. Entscheiden Sie sich für eine der unzähligen Schluchten, die sich im Laufe der letzten Jahrtausende geformt haben, wie beispielsweise die Gutachschlucht.

Hügelige Landschaften, viele kleine Ortschaften mit verwinkelten Gassen und urige Fachwerkhäuschen erwarten Sie auf Ihrer Wandertour zwischen Bächen und Flüssen, die Sie ganz individuell als kleinen Spaziergang, Tagestour oder als mehrtägige Wandertour mit Zelt und Grill im Gepäck gestalten können. Viele der Schluchten im Schwarzwald sind mittlerweile so erschlossen, dass nicht nur geübte Wanderer, sondern auch Familien mit Kindern dort problemlos wandern können. 

Ein gutes Ziel für Einsteiger ist die Gutachschlucht im Schwarzwald, da sie im Gegensatz zur Wutachschlucht noch nicht so überlaufen ist und Sie dort entspannt wandern und die Natur genießen können. Sie startet unterhalb von Döggingen und ist nicht ganz so leicht zugänglich wie die anderen Schluchten, was aber den Vorteil hat, dass sie deutlich weniger frequentiert wird. Touristisch wird Ihnen dennoch Einiges aus vergangenen Zeiten geboten: Drei historische Mühlen kreuzen Ihren Weg, die Hänge sind von Schluchtwäldern bedeckt, was das Wandern auch im Sommer angenehm macht und die vielen kleinen Wasserfälle sind ideal für einen Picknickplatz. Genießen Sie das Panorama bei einem kühlen Getränk, bauen Sie ihren Grill auf und stärken sich für den weiteren Rundgang in der Gutachschlucht. Seit Mitte Mai wird die Region auch wieder von den “Wanderbussen” angefahren, die aufgrund der Corona-Pandemie zwischenzeitlich pausiert haben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.