Medienaussendung ZWEI MAL WEIHNACHTLICHES am 19. und 21.12.2014

Lesezeit ca: 3 MinutenWerbung:

Sehr geehrte Damen und Herren, auf wie unterschiedliche Art man sich dem Weihnachtsfest und der damit verbundenen besonderen Stimmung annähern kann, zeigt das kommende Wochenende: Am Freitag, 19. Dezember, erleben die BesucherInnen der Stadthalle Tuttlingen ein stark besetztes KLASSISCHES WEIHNACHTSKONZERT mit international gefeierten Solisten, am Sonntag, 21. Dezember, steht die leichte Unterhaltung im Mittelpunkt: Das Weihnachtskonzert von THE CERTAIN SOMETHING bietet dabei durchaus Überraschungen – vom aufwändigen Bühnenbild bis zur Songauswahl, die von klassischen Weihnachtsliedern bis hin zu Ausflügen in Pop-, Film- und Musicalgefilde reicht. Der beiliegende Medienbericht mit Fotos informiert Sie und Ihre Leser-/HörerInnen über diese beiden Veranstaltungen. Wir bitten um redaktionelle Veröffentlichung. Wir würden uns freuen, wenn Sie beide Termine auch in Ihre Terminübersichten und Veranstaltungskalender aufnehmen könnten. Herzlichen Dank. <<20141219_Weihnachtskonzerte_medien.doc>> <<20141219_PhilhReutlingen_05.jpg>> <<Ziesak__c__Frank_12.jpg>> <<20141221_The Certain Something_0222.jpg>> <<20141221_The Certain Something_011.jpg>> Für Ihre Fragen stehen wir selbstverständlich gerne zur Verfügung. Mit freundlichen Grüßen
Michael Baur
 
Geschäftsführer
Tuttlinger Hallen 
Ein Unternehmen der Stadt Tuttlingen
Königstr. 45
78532 Tuttlingen
 
Telefon: (07461) 96627430
Telefax: (07461) 96627421
eMail: michael.baur@tuttlinger-hallen.de
 
Kein Programm-Highlight mehr verpassen mit unserem Newsletter! Gleich kostenlos abonnieren unter www.tuttlinger-hallen.de  
Bild (Metafile)  TEXT UNSERER MEDIENINFO  Am Freitag und Sonntag: Weihnachtliches in der Stadthalle Tuttlingen – Klassisch: Am 19. Dezember konzertieren die Württembergische Philharmonie und die Starsolisten Ruth Ziesak und Reinhold Friedrich – Unterhaltend: Weihnachtsshow mit The Certain Something am 21. Dezember – Karten noch im verbilligten Vorverkauf und an der Abendkasse   Tuttlingen. Zwei ganz unterschiedliche Arten sich dem Weihnachtsfest musikalisch anzunähern präsentiert das Jahresfinale der Stadthalle Tuttlingen: Bei den beiden letzten Veranstaltungen des Kulturjahres 2014 steht am Freitag und Sonntag zwar zwei Mal Weihnachtliches auf dem Programm, trotzdem könnten die Programme unterschiedlicher kaum sein. Ein großes, zudem Star besetztes klassisches Weihnachtskonzert findet am 19. Dezember um 20 Uhr statt. Ausführende sind die international gefeierte Sängerin Ruth Ziesak, Spitzentrompeter Reinhold Friedrich und die Württembergische Philharmonie Reutlingen unter Dirigent Aurelio Bello. Am 21. Dezember verrät dann das Trio The Certain Something ab 18 Uhr in der Stadthalle Tuttlingen, wie Weihnachts- und Winterträume klingen. Karten für beide Konzerte – klassisch oder unterhaltsam – sind noch im verbilligten Vorverkauf oder an der Abendkasse erhältlich.   Werke von Mozart, Haydn, Bach, Tschaikowsky und anderen kommen am Freitag, 19. Dezember, beim diesjährigen klassischen Weihnachtskonzert in der Stadthalle Tuttlingen zur Aufführung. Bereits zuvor gibt es ab 19:15 Uhr im Kleinen Saal der Stadthalle eine kostenlose Einführung durch Dr. Friedemann Kawohl in den hochkarätig besetzten Konzertabend: Zahlreiche Wettbewerbserfolge, darunter der jeweils erste Preis beim deutschen Musikwettbewerb und beim renommierten s’Hertogenbosch-Wettbewerb ebneten ihr schnell den Weg in eine internationale Karriere: Heute ist Ruth Ziesak (Sopran) eine viel gefragte Konzertsängerin. Die facettenreiche Künstlerin arbeitet mit den großen Orchestern in Paris, Mailand, Wien, München, Leipzig, Los Angeles, Amsterdam und London zusammen. Und auch der im badischen Weingarten geborene Reinhold Friedrich (Trompete) ist seit seinem Erfolg beim ARD-Wettbewerb 1986 auf allen wichtigen Podien der Welt zu Gast. Die Württembergische Philharmonie Reutlingen hat sich seit ihrer Gründung im Jahre 1945 zu einem international gefragten Orchester entwickelt und nimmt die Aufgaben eines Landesorchesters von Baden-Württemberg wahr. Im Zusammenspiel mit dem Orchester präsentieren die beiden Ausnahmekünstler ein ganz besonderes Weihnachtskonzert mit bekannten und beliebten Klassikern, wie zum Beispiel Mozarts „Exultate Jubilate“ – ein „Ohrwurm“, der immer wieder unter die Haut geht. Ähnliches gilt für Haydns Trompetenkonzert und „Jauchzet Gott in allen Landen“ von Johann Sebastian Bach. Daneben erklingen Kompositionen von Engelbert Humperdinck, Oskar Böhme, Peter I. Tschaikowsky und Michael Haydn. „Gefühlvoller kann man sich nicht auf das Weihnachtsfest einstimmen“, verspricht Stadthallen-Programmplanerin Dr. Frauke Abraham. Drei Sängerinnen, ein Piano und mächtig viel Gefühl. Das zeichnet die Formation The Certain Something aus, die am Sonntag, 21. Dezember, mit ihrem ausgezeichneten Repertoire und der außergewöhnlichen stimmlichen Vielfalt der drei Sängerinnen ihr Konzert in ein emotionales Highlight verwandeln möchte. Die Formation bietet im gekonnten Wechsel internationale Weihnachtslieder sowie Highlights (nicht nur) aus Film und Musical, so dass musikalisch wirklich Winter- und Weihnachtsträume wahr werden, zumal sich die Bühne tatsächlich in ein glitzerndes und funkelndes „Winter Wonderland“ verwandelt. Und weil an Weihnachten Wünsche wahr werden, ist dies ein Konzert für Jung und Alt, mit einem Wechsel zwischen internationalen Weihnachtsliedern von „Stille Nacht“ über „Süßer die Glocken nie klingen“ bis „Noel“ und „Gloria“ oder „Winter Wonderland“ und musikalischen Höhepunkten aus Pop, Film und Musical: Zum ausgewählten Repertoire gehören „Bohemian Rhapsody“ (Queen), „Hallelujah“ (Leonard Cohen) und Bette Middlers „The Rose“ ebenso wie Highlights aus Les Miserables, Rebecca und König der Löwen – bewegend interpretiert. Karten für die beiden weihnachtlichen Musikabende in der Stadthalle Tuttlingen gibt es noch bei der Vorverkaufsstelle der Tuttlinger Hallen, der Ticketbox in der Königstraße 13 (beim „Runden Eck“), sowie bei den bekannten Vorverkaufsstellen des KulturTickets Schwarzwald-Baar-Heuberg in den Landkreisen RW, VS und TUT im verbilligten Vorverkauf. Online sind Karten unter www.tuttlinger-hallen.de zu haben. Ein telefonischer Kartenservice ist unter Tel. (07461) 910996 eingerichtet. AbonnentInnen profitieren von erheblichen Preisvorteilen. Restkarten sind jeweils ab eine Stunde vor Beginn an der Abendkasse zu haben.

Werbung:
Die neuesten Produkte auf dem Marktplatz von Einkaufen-in-Vs.de
(Visited 1 times, 1 visits today)