Pressemitteil. HANNES UND DER BÜRGERMEISTER am 14. und 15.10.2013

Sehr geehrte Damen und Herren, sie sind regelmäßige Gäste in unserer Stadthalle Tuttlingen – und auch 2013 belegen sie gleich zwei Abende, von denen wir davon ausgehen dürfen, dass sie uns ein volles Haus bescheren: HANNES UND DER BÜRGERMEISTER. Der Publikumshit der Kumede-Scheuer Mäulesmühle erobert von der Mattscheibe, wo er Millionenpublikum erreicht, wieder live die Theaterbühne … mit dabei: HERRN STUMPFES ZIEH UND ZUPF KAPPELLE   Beigefügt finden Sie einen Pressebericht mit Fotos. Bitte veröffentlichen Sie den beiliegenden Bericht für Ihre Leser-/HörerInnen und nehmen Sie die Termine in Ihre redaktionellen Veröffentlichungen und in Ihre Terminübersichten und Veranstaltungskalender auf – nach Möglichkeit mit Bild. Herzlichen Dank.   Und wenn Sie darüber hinaus noch Fragen haben, stehen wir Ihnen natürlich immer gerne zur Verfügung (ab morgen und bis 30.09. meine Mitarbeiterin Katrin De Giovanni, die mich während meines Urlaubs vertritt)   Mit freundlichen Grüßen Michael Baur   Geschäftsführer Tuttlinger Hallen  Ein Unternehmen der Stadt Tuttlingen Königstr. 45 78532 Tuttlingen   Telefon: (07461) 96627430 Telefax: (07461) 96627421 eMail: michael.baur@tuttlinger-hallen.de   Kein Programm-Highlight mehr verpassen mit unserem Newsletter! Gleich kostenlos abonnieren unter www.tuttlinger-hallen.de     TEXT UNSERER PRESSEMITTEILUNG   Witzig, hintersinnig und bekannt aus dem Fernsehen: „Hannes und der Bürgermeister” – Zwei Aufführungen am 14. und 15. Oktober in der Stadthalle Tuttlingen – Neues Stück „Wer woiß, für wa’s guat isch …” – Mäulesmühle kommt mit Herrn Stumpfes Zieh und Zupf Kappelle – Letzt Karten jetzt sichern   Tuttlingen. Auf zwei weitere ausverkaufte Abende darf sich die Stadthalle Tuttlingen im Oktober freuen, wenn eine Produktion gastiert, die im Fernsehen ein Millionenpublikum hat: Am Montag, 14. Oktober, und Dienstag, 15. Oktober, präsentiert die Komede-Scheuer Mäulesmühle Albin Braig und Karlheinz Hartmann als Hannes und der Bürgermeister mit ihrem neuen Programm: „Wer woiß, für wa’s guat isch …”. Mit dabei in der Stadthalle Tuttlingen ist dann auch die Kultformation Herrn Stumpfes Zieh & Zupf Kapelle. Beide Vorstellungen beginnen um 20 Uhr (Einlass jeweils ab 19:00 Uhr). Letzte Karten sind jetzt noch im verbilligten Vorverkauf zu haben.   Die Uraufführung von Hannes und der Bürgermeister alias Albin Braig und Karlheinz Hartmann fand im Jahre 1985 in der „Komede-Scheuer Mäulesmühle” statt. Seit 1994 treten beide gemeinsam mit „Herrn Stumpfes Zieh und Zupf Kapelle” in ganz Baden-Württemberg auf. Ihre Auftritte sind seit Jahren regelmäßig ausverkauft. Jährlich werden außerdem neue Sketche für den SWR aufgezeichnet. Die Sendungen „Hannes und der Bürgermeister” verfolgen Millionen von Zuschauern im Fernsehen.   Hierarchie hin – Hierarchie her: "Hannes und der Bürgermeister" muss es heißen, nicht etwa umgekehrt! Mag auch der Bürgermeister eines kleinen, bescheidenen Städtchens irgendwo im Schwäbischen – dort, wo die Schwaben noch handfest sind – sich als würdige Amtsperson fühlen, als Vater der Gemeinde sozusagen, dem nichts so sehr am Herzen liegt wie das Wohl und Wehe seiner Bürger, und mag der Hannes auch nur der Amtsbote sein … wenn’s irgendwo klemmt, erschallt der Ruf durch die Amtsräume: "Dr Hannes soll reikomma!" Und der Hannes kommt, wenn auch manchmal ungern. Und der Hannes weiß Rat: Ob es nun um eine Jahrhundertfeier geht, um Tourismus, Steuern, Hochzeiten, Musikfestivals, ohne den Hannes läuft gar nichts! Und dabei kommt ihm nicht nur sein unverdorbener, gradliniger Verstand zugute, sondern auch seine umfassende Volkshochschulbildung. Kein Thema, zu dem der Hannes nicht einen entsprechenden Kurs absolviert hätte.   Es warten einmal mehr witzige, spritzige und hintersinnige Sketche mit Albin Braig als Hannes und Karlheinz Hartmann als Bürgermeister. Den musikalischen Teil der Show bestreiten in bewährter Manier die vier Haus- und Hofmusikanten von Hernn Stumpfes Zieh & Zupf Kapelle. Skrupellos, aber liebenswert, traditionsverbunden und (vielleicht gerade deswegen) eigenwillig bringen sie das Rathaus zum Swingen und Grooven – und blasen dem Hannes und seinem Bürgermeister gehörig den Marsch.   Wer eine der beiden Aufführungen miterleben möchte, kann sich jetzt noch seinen Platz sichern: Letzte Eintrittskarten für diese Veranstaltung in der Stadthalle Tuttlingen gibt es im verbilligten Vorverkauf in vier Preiskategorien ab 29,70 € (inkl. VVK-Gebühr) bei der Vorverkaufsstelle der Tuttlinger Hallen, der Ticketbox in der Königstraße 13 (beim „Runden Eck”) und bei den weiteren Vorverkaufsstellen des KulturTickets Schwarzwald-Baar-Heuberg. Ein telefonischer Kartenservice ist unter Tel. (07461) 910996 eingerichtet. Online gibt es Karten unter www.tuttlinger-hallen.de.  

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.