HENRIETTE GÄRTNER CD-PRÄSENTATION mit KLAVIERRECITAL am 12.12.2012

Sehr geehrte Damen und Herren,
<![if !vml]><![endif]>
sie begann bereits als Dreijährige mit dem Klavierspiel und war schon in den 1980-iger Jahren als jüngste Konzertpianistin der Welt in Deutschland als Wunderkind bekannt. Heute zählt HENRIETTE GÄRTNER nach 30 Jahren auf der Bühne zu den anerkannt besten Pianistinnen des Landes. Ihr Name genießt auf internationalem Parkett höchstes Renommée. Jetzt hat sie eine neue CD veröffentlicht. Die Einspielung mit dem Titel „Luna” wird Henriette Gärtner in der Stadthalle Tuttlingen offiziell präsentieren – mit einem Klavierrecital und im Gespräch auf der Bühne. Eine Veranstaltung, wie wir sie nicht alle Tage erleben … und bei dem das Publikum zum „kleinen Preis” dabei sein kann.
Beigefügt finden Sie einen aktuellen Pressetext mit Fotos zu dieser außergewöhnlichen Veranstaltung in der Stadthalle Tuttlingen. Wir wären für eine redaktionelle Veröffentlichung sehr dankbar. Bitte nehmen Sie den Termin außerdem in Ihre Veranstaltungshinweise und Terminkalender auf. Vielen Dank.
Haben Sie Rückfragen, möchten Sie dabei sein oder brauchen Sie weiteres Bildmaterial? Anruf genügt!
Mit freundlichen Grüßen
Michael Baur
Geschäftsführer
Tuttlinger Hallen 
Ein Unternehmen der Stadt Tuttlingen
Königstr. 45
78532 Tuttlingen
Telefon: (07461) 96627430
Telefax: (07461) 96627421
eMail: michael.baur@tuttlinger-hallen.de
Kein Programm-Highlight mehr verpassen mit unserem Newsletter! Gleich kostenlos abonnieren unter www.tuttlinger-hallen.de
 
TEXT UNSERER PRESSEMITTEILUNG
CD-Präsentation in der Stadthalle Tuttlingen – Henriette Gärtner spielt aus „Luna” – Am 12. Dezember gibt es ein einstündiges Klavierrecital und Wissenswertes aus erster Hand – Premiere in Tuttlingen als Weihnachtsgeschenk ans Publikum – Auftritt mit den Heidelberger Sinfonikern im März 2013 – Große Klassik zum kleinen Preis: Günstige Karten jetzt im verbilligten Vorverkauf
Tuttlingen. Eine CD-Präsentation ergänzt am Mittwoch, 12. Dezember, das Konzertprogramm der Spielzeit 2012/13 in der Stadthalle Tuttlingen. Die in der Region bestens bekannte und international gefragte Pianistin Henriette Gärtner spielt ein Klavierrecital mit Werken aus ihrer neuesten CD „Luna”. Im Anschluss erzählt sie im Gespräch mit Ludger Möllers Informatives über ihre Karriere und die Entstehung der CD.  Die CD-Präsentation im Großen Saal der Stadthalle Tuttlingen beginnt um 20 Uhr, Einlass ab 19 Uhr. Die für diesen Abend besonders günstig kalkulierten Karten sind jetzt im verbilligten Vorverkauf an allen bekannten Vorverkaufsstellen zu haben.
Der Abend soll zu einer „außergewöhnlichen Begegnung mit einer begnadeten Pianistin” werden, verspricht Programmplanerin Dr. Frauke Abraham. Und Stadthallen-Geschäftsführer Michael Baur freut sich über eine „hochkarätige Ergänzung im Spielplan, mit der wir aus Anlass des zehnten Geburtstags der Stadthalle Tuttlingen unserem Publikum ein vorgezogenes Weihnachtsgeschenk machen”: Henriette Gärtner stellt ihre neue CD „Luna” exklusiv in Tuttlingen vor – und wirbt damit nicht nur für den neuen Silberling, sondern auch für ihren Auftritt mit großem Orchester im März 2013, wenn sie mit den Heidelberger Sinfonikern in der Stadthalle Tuttlingen konzertiert.
Ein exklusives Musikerlebnis erwartet die Besucher zweifellos, wenn die großartige Pianistin Henriette Gärtner ihre neue CD präsentiert. „Luna” ist ein Album voller großer bekannter Werke, an denen man sich niemals überhören kann, und spannender Raritäten. Namen gebend war Beethovens Mondschein-Sonate, ebenso ist Mozarts A-Dur-Sonate (mit dem so genannten „Türkenmarsch”) zu hören, dazu Stücke von Scarlatti, Galuppi u.a. Auszüge aus dem Album wird Henriette Gärtner als etwa einstündiges Recital spielen. Danach ist die Künstlerin im Gespräch mit Ludger Möllers zu erleben, bevor sie ihre CDs im Foyer signiert – „Eine Empfehlung, nicht nur, wenn Sie noch auf der Suche nach einem wunderbaren Weihnachtspräsent sind”, meint Frauke Abraham.
Dem großen „Musikpapst” Joachim Kaiser, dem mit seiner Kolumne „Kaisers Klassik-Kunde” im Magazin der Süddeutschen Zeitung wohl einflussreichsten deutschsprachigen Musik-, Literatur- und Theaterkritiker überhaupt, war die neue CD der Pianistin einen persönlichen Brief wert: Kaiser lobt darin Gärtners Einspielung der Mondscheinsonate als „ein phantastisches Drama”, das ihm „tiefen Eindruck gemacht” habe und dankt ihr für eine „nicht nur meisterhafte, sondern genial direkte Interpretation!”.
Wer dieses außergewöhnliche Musikerlebnis genießen möchte, kann sich jetzt noch seinen Platz sichern: Eintrittskarten für diese Veranstaltung in der Stadthalle Tuttlingen gibt es im Vorverkauf ab 11 € (inkl. VVK-Gebühr, ggfs. zzgl. Versand) bei der Vorverkaufsstelle der Tuttlinger Hallen, der Ticketbox in der Königstraße 13 (beim „Runden Eck”) und bei den weiteren Vorverkaufsstellen des KulturTickets Schwarzwald-Baar-Heuberg. Ein telefonischer Kartenservice ist unter Tel. (07461) 910996 eingerichtet. Online gibt es Karten unter www.tuttlinger-hallen.de. Für Abonnenten gelten stark ermäßigte Preise.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.