Do. Sep 19th, 2019

Pressemitteil. SOL GABETTA & HELSINKI PHILHARMONIC ORCHESTRA am 23.10.2010

4 min read

Sehr geehrte Damen und Herren,   den Auftakt in die Konzertsaison 2010/2011 macht ein Konzert, für das uns das Attribut „sensationell“ nicht übertrieben scheint: Mit dem künstlerischen Aufeinandertreffen von Weltklasse-Cellistin SOL GABETTA mit dem HELSINKI PHILHARMONIC ORCHESTRA unter der Leitung von John Storgards bieten wie den Besucherinnen und Besuchern der Stadthalle Tuttlingen am 23. Oktober wahrlich Besonderes. Nicht von ungefähr sind bereits drei Viertel der Karten vergriffen – wir werden einen ausverkauften Klassikabend erleben.   Der beiliegende Pressebericht informiert Sie und Ihre Leser-/HörerInnen über dieses Konzert. Bitte nehmen Sie den Termin außerdem in Ihre redaktionellen Veröffentlichungen und in Ihre Terminübersichten und Veranstaltungskalender auf. Herzlichen Dank. Sollten Sie weiteres Bildmaterial wünschen, bitten wir um kurze Nachricht.   Wir wären Ihnen sehr verbunden, wenn Sie die Information auch an Ihre KollegInnen in den Feuilleton- und Kulturredaktionen weiterleiten könnten; das Konzert verdient auch dort sicher Beachtung.   Für Fragen stehen wir gerne zur Verfügung.   Mit freundlichen Grüßen Michael Baur   Geschäftsführer Tuttlinger Hallen Eigenbetrieb der Stadt Tuttlingen Königstr. 45 78532 Tuttlingen   Tel. + 49 7461 96627430 Fax + 49 7461 96627421 eMail michael.baur@tuttlinger-hallen.de   Bekommen Sie eigentlich schon unseren Newsletter? Jetzt kostenlos abonnieren unter www.tuttlinger-hallen.de!         TEXT UNSERER PRESSEMITTEILUNG   Stadthalle Tuttlingen am 23. Oktober: Weltklasse-Cellistin Sol Gabetta (Violoncello) gastiert  – Konzert-Höhepunkt mit großem Orchester – Das Klassikereignis in der Spielzeit 2010/11 – Am Klassikhimmel leuchtet ihr Stern besonders hell – Helsinki Philharmonic Orchestra unter Leitung von John Storgards – Kartenvorverkauf läuft, Konzert ist auch im Abo buchbar Konzert   Tuttlingen. Eine begnadete Solistin und ein großes Orchester machen den 23. Oktober zum Pflichttermin für alle musikalischen Gourmets: An diesem Samstag erlebt die Konzertsaison 2010/11 in der Stadthalle Tuttlingen einen ihrer absoluten Höhepunkte. Den mit der Cellistin Sol Gabetta kommt ein Weltstar der klassischen Musik nach Tuttlingen, mit dem Helsinki Philharmonie Orchester und seinen über 90 Musikerinnen und Musikern eines der besten Sinfonnieorchester Skandinaviens. Die musikalische Leitung liegt an diesem Abend in den Händen von John Storgards. Auf dem Programm fürs Tuttlinger Konzert stehen von Edward Elgar das Konzert für Violoncello und Orchester e-Moll op. 85 und von Ludwig van Beethoven die Symphonie Nr. 3 Es-Dur op. 55 (“Eroica“). Natürlich darf Robert Schumann in seinem Jubiläumsjahr im Programm nicht fehlen! Von ihm erklingt die Ouvertüre zu “Genoveva“ (Oper in 4 Akten) op. 81. Der Konzertabend in der Stadthalle Tuttlingen beginnt um 20 Uhr. Karten sind noch an den bekannten Vorverkaufsstellen zu haben. Mit Preisvorteil kann das Konzert auch im Abonnement gebucht werden.   Nach großen Namen wie Martin Stadtfeldt, Julia Fischer oder Joshua Bell in den vergangenen Jahren, strahlt die Verpflichtung der 28-jährigen argentinisch-französischen Cellistin russischer Abstammung hell über der Konzertspielzeit 2010/11 in der Stadthalle Tuttlingen. Stadthallenchef Michael Baur freut sich, dem Publikum, das an diesem Abend teilweise weite Anreisen auf sich nehmen dürfte, mit dem Konzert von Sol Gabetta und dem Helsinki Philharmonic Orchestra wahrhaft Besonderes bieten zu können.    Sie ist jung, schön, talentiert und steht im internationalen Rampenlicht. Sol Gabetta gehört bereits zu den ganz Großen ihres Fachs. Wo sie auftritt, hinterlässt sie den tiefen Eindruck von fesselnden Interpretationen, passioniertem, körperlichem und beseeltem Spiel und einer charismatischen vereinnahmenden Persönlichkeit. Stilistisch kennt die Musikerin keine Grenzen. Große Stil- und Repertoireflexibilität zeichnet ihr künstlerisches Profil aus. Bereits in ihrem jungen Alter hat Sol Gabetta das meiste erreicht, wovon eine Musikerin träumen kann: Schon als Zehnjährige hat sie erste Musikwettbewerbe gewonnen und seither zahlreiche internationale Auszeichnungen erhalten. 2004 gab sie als Gewinnerin des „Crédit Suisse Young Artist Award“ ihr grandioses Debüt mit den Wiener Philharmonikern unter Valery Gergiev. Heute stehen ihr alle Türen in der Musikwelt offen. „Sol Gabetta in Tuttlingen zu erleben, ist ein Glücksfall“, freut sich deshalb auch Stadthallen-Programmplanerin Dr. Frauke Abraham.   In Tuttlingen trifft sie auf ein im wahren Wortsinn großes Orchester: Als ältestes professionelles Sinfonieorchester Skandinaviens ist das Helsinki Philharmonic Orchestra seit 127 Jahren ununterbrochen künstlerisch tätig. In dieser Zeit hat sich das Orchester von einem 36-köpfigen Ensemble zu einem Sinfonieorchester mit 98 festen Mitgliedern entwickelt, dessen Konzerte jedes Jahr mehr als 100.000 Menschen hören.   Karten für dieses Konzert, das auch im Konzertabonnement buchbar ist, sind noch im verbilligten Vorverkauf in drei Kategorien zu 44,-, 54,- und 72,- € (jeweils zzgl. 10% Vorverkaufsgebühr) erhältlich. Der Vorverkauf läuft in der Ticketbox in Tuttlingen (beim Runden Eck, Königstr. 13) sowie bei den weiteren bekannten Vorverkaufsstellen des KulturTickets Schwarzwald-Baar-Heuberg in der Region. Auch ein telefonischer Kartenservice ist eingerichtet unter Tel. 07461 / 910996. Onlinebestellungen sind möglich unter www.tuttlinger-hallen.de.    
Werbung

Kommentar verfassen