Sozialverband VdK: Wir brauchen mehr Inklusion!

Lesezeit ca: 1 minuteWerbung:

Den Europäischen Protesttag zur
Gleichstallung von Menschen mit Behinderung am 5. Mai kommentiert
VdK-Präsidentin Verena Bentele wie folgt:

„Über zehn Jahre nach Inkrafttreten der
Behindertenrechtskonvention der Vereinten Nationen sind immer noch
zu viele Menschen mit Behinderung von uneingeschränkter Teilhabe
weit entfernt. Es muss sich bei der Inklusion sehr viel mehr
bewegen als bisher – und vor allem schneller. Teilhabe ist ein
Menschenrecht, das nicht verhandelbar ist. Damit ein Zusammenleben
aller gut gelingen kann, ist der Schutz vor Diskriminierung
wichtig.

Dabei ist entscheidend, dass private Anbieter von Waren und
Dienstleistungen zur Barrierefreiheit juristisch verpflichtet
werden. Barrierefreiheit muss ohne Wenn und Aber gelten, also etwa
auch in Gaststätten, Hotels, Supermärkten, Arztpraxen oder
Internetportalen. Auch muss Barrierefreiheit endlich zum
einklagbaren Recht werden. Das ist ein wichtiger Schritt, um die
gesellschaftlichen Rahmenbedingungen für die Inklusion aller
Menschen nachhaltig zu verbessern.“

Werbung:
Die neuesten Produkte auf dem Marktplatz von Einkaufen-in-Vs.de
(Visited 3 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.