Bastille exklusiv

Lesezeit ca: 2 MinutenWerbung:
  • Telekom Street Gigs präsentieren Bastille am 23. Mai live in Berlin
  • Konzert ist Auftakt des ersten Greentech Festivals
  • Fans können Tickets gewinnen und den Auftritt im Livestream erleben

Bastille aus London treten beim Telekom Street Gig auf.

Ein Hangar voller Beats: Die Telekom holt die Weltstars Bastille am 23. Mai für die Telekom Street Gigs nach Berlin. Tickets für die Show und die Live-Premiere der aktuellen Single „Joy“ gibt es jedoch nicht zu kaufen. Fans können Karten nur gewinnen oder den Auftritt im Livestream bei MagentaMusik 360 und auf MagentaTV live erleben. Mit dem Konzert in einem Hangar des ehemaligen Flughafens Tempelhof startet gleichzeitig das erste Greentech Festival. Unter dem Motto „Celebrate Change“ sollen Besucher vom 23. bis 25. Mai für einen grünen Lifestyle begeistert werden. 

„Die besten Bands, wie sie keiner erwartet“ ist seit 2007 das Versprechen der Telekom Street Gigs. Jetzt setzten Bastille, Telekom und das Greentech Festival gemeinsam ein Zeichen für Nachhaltigkeit. „Wir sind total begeistert, dass unsere Show weltweit gestreamt wird. Es wird spannend zu sehen, wie die Leute auf die Live-Interpretation unserer neuen Songs reagieren werden“, erklärt Dan Smith, Sänger von Bastille. Nico Rosberg, Mitbegründer des Festivals: „Letzten Sommer habe ich mit meinen Freunden am Strand von Ibiza zu dem Song ‚Happier‘ getanzt und jetzt eröffnet Bastille unser Greentech Festival! Danke Telekom, ich freue mich riesig!“

Michael Schuld, Leiter Kommunikation und Vertriebsmarketing Telekom Deutschland, ergänzt: „Wir können es kaum erwarten, mit den Street Gigs und Bastille das Greentech Festival zu eröffnen. Ich erwarte eine Wahnsinns-Show – sowohl im Flughafen Tempelhof, als auch im Livestream zu Hause oder unterwegs im besten Netz.“ Und Marco Voigt, Mitgründer des Greentech Festivals, ergänzt: „Das Ziel unseres Festivals ist die Begeisterung für Nachhaltigkeit. Durch den Telekom Street Gig mit Bastille können wir Musikfans reichweitenstark und weltweit ansprechen.“

Vom britischen Indie-Hit zum globalen Erfolg

Bastille berauschen seit ihrer Gründung im Jahr 2010 mit ihrem Mix aus Pop, R’n’B und Indie-Rock. Mit der Veröffentlichung des ersten Albums „Bad Blood“ im Jahr 2013 gelang der Band der internationale Durchbruch. Songs wie „Pompeii“ oder „Of The Night“ wurden zu globalen Hits. Weltweit kommt das Quartett auf über 60 Platin-Auszeichnungen und mehr als 9 Millionen verkaufte Tonträger. Das dritte Studioalbum „Doom Days“ wird am 14. Juni bei Universal Music erscheinen. Es enthält auch die aktuelle Single „Joy“. 

Bastille im kostenlosen Livestream erleben

Zuschauer können das Konzert im Livestream bei MagentaMusik 360, Magenta TV oder über Social Media verfolgen. Damit sind Fans zu Hause oder unterwegs kostenlos dabei. Mit dem Samsung Galaxy S10 für den HD-Livestream und der Samsung Gear VR für den 360°-Grad-Livestream werden Fans Teil des exklusiven Events. Dem Zuschauer wird das Gefühl vermittelt, mitten auf der Bühne zu stehen. Samsung ist strategischer Partner der Telekom Street Gigs. Die Show ist im Nachgang in der Mediathek von MagentaMusik 360 und der Megathek von MagentaTV verfügbar.

Klimaschutz steht für Telekom im Fokus

Die Telekom engagiert sich beim Greentech Festival, weil auch für den Konzern Klimaschutz und Nachhaltigkeit im Fokus stehen. Ab 2021 wird das Unternehmen nur noch Strom aus vollständig erneuerbaren Energien einsetzen. Bis 2030 sollen die CO2-Emissionen um 90 Prozent gegenüber 2017 gesenkt werden. Mehr zu den Klimazielen des Bonner Unternehmens finden Sie hier.

(Visited 1 times, 1 visits today)

Related posts:

Continental & Vodafone: Erfolgreiche Kooperation für sicheren Straßenverkehr
Erster erfolgreicher Test für übernächste Mobilfunk-Generation 6G
Ausbau-Sprint: In 100 Tagen weitere 400.000 Bundesbürger ans LTE-Netz angeschlossen
Die Evolution des Bixby Buttons
„Artikel 5“: Micky Beisenherz erklärt die Welt
Werbung:
Die neuesten Produkte auf dem Marktplatz von Einkaufen-in-Vs.de
(Visited 2 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.