Werbung:
Menu

Medienaussendung ANDREAS ENGLISCH am 05.12.2016

0 Comments


Sehr geehrte Damen und Herren,   auf ein (voraussichtlich) volles Haus zum Abschluss unseres diesjährigen TUTTLINGER LITERATURHERBSTs freuen wir uns am kommenden Montag, 5. Dezember, denn der Journalist, Vatikanexperte und Papstkenner ANDREAS ENGLISCH im Großen Saal der Stadthalle Tuttlingen spricht. Jetzt gehen die letzten Karten in den Vorverkauf. Es wäre schön, wenn Sie nochmals auf die Veranstaltung hinweisen …                  Der beiliegende Medienbericht informiert Sie und Ihre Leser-/HörerInnen über diese Abschlussveranstaltung unserer literarischen Reihe 2016. Bitte nehmen Sie den Termin in Ihre redaktionellen Veröffentlichungen und in Ihre Terminübersichten und Veranstaltungskalender auf. Herzlichen Dank.   Für Fragen stehen wir Ihnen natürlich gerne zur Verfügung.   Mit freundlichen Grüßen Michael Baur Geschäftsführer   Tuttlinger Hallen  Ein Unternehmen der Stadt Tuttlingen Am Europaplatz – Königstraße 39 78532 Tuttlingen   michael.baur@tuttlinger-hallen.de Tel: 07461/ 96627430 Fax: 07461/ 96627421     TEXT UNSERER MEDIENINFO   „13. Tuttlinger Literaturherbst“ geht zu Ende: Letzte Veranstaltung mit Bestsellerautor Andreas Englisch – Stadthalle Tuttlingen: „Papst Franziskus – Kämpfer im Vatikan“ am 5. Dezember – Noch sind Karten zu haben   Tuttlingen. Die Buch- und Autorenreihe „Tuttlinger Literaturherbst“ klingt am kommenden Montag, 5. Dezember, mit einem prominenten Gast aus: Der durch seine journalistische Arbeit und zahlreiche Fernsehauftritte bekannte Vatikanexperte und Papstkenner Andreas Englisch kommt auf Einladung der Tuttlinger Hallen und der Volkshochschule Tuttlingen in die Stadthalle Tuttlingen, um über die Hintergründe zu seinen Büchern, insbesondere über sein neuestes Buch „Kämpfer im Vatikan“ und über seine langjährigen Kontakte und Begegnungen mit den letzten Päpsten zu erzählen. Karten sind noch im verbilligten Vorverkauf erhältlich; Preisermäßigungen winken allen, die den Abend im Wahlabo buchen. Die Veranstaltung beginnt um 20:00 Uhr.   Mit der Weihnachtsansprache 2014 eröffnete Papst Franziskus den Kampf gegen den Teil der Kurie, dem er Hochmut, Verschwendung und Niedertracht vorwirft. Nicht nur die Kardinäle hielten den Atem an, die Welt horchte auf. Was hatte diese Attacke zu bedeuten? Was gab den Anstoß und wie würde die Kurie reagieren? Wie ist der Einfluss von Gegnern und Unterstützern des Franziskus-Kurses einzuschätzen? Andreas Englisch analysiert auf der Basis persönlicher Gespräche und Kontakte sowie genauer Kenntnis des Lebenswegs und der Ziele des Papstes die derzeitige Lage im katholischen Machtzentrum.   Andreas Englisch ist der bekannteste deutsche Vatikan-Korrespondent. Er wurde am 6. Juni 1963 in Werl in Westfalen geboren. Nach dem Abschluss des Studiums der Journalistik, Germanistik und Sprachwissenschaften an der Universität Hamburg arbeitete er als Redakteur für die Bergedorfer Zeitung und das Hamburger Abendblatt. Im Jahr 1987 wechselte er in das Büro des Springer-Auslandsdienstes nach Rom, dessen Leiter er 1992 wurde. Neben seiner Arbeit als Italien- und Vatikankorrespondent schrieb er Romane und Sachbücher wie z. B. den Bestseller »Johannes Paul II. Das Geheimnis des Karol Wojtyla« oder den Longseller »Franziskus –  Zeichen der Hoffnung«. Seine Bücher wurden in neun Sprachen übersetzt. Andreas Englisch lebt mit seiner Frau und seinem Sohn im römischen Stadtviertel Monteverde hinter dem Vatikan.   Mitreißend und kompetent ermöglicht Andreas Englisch seinem Publikum einen Blick hinter die Kulissen des Vatikans, erläutert kenntnisreich, wie sich im Konklave die Machtverhältnisse zugunsten von Papst Franziskus verschoben haben, welche Fraktionen um welche Papabili zunächst noch zur Diskussion standen und was letztlich den Ausschlag für die Wahl Jorge Mario Bergoglios gab. Aufgrund seines profunden Hintergrundwissens gelingt ihm ein sensibles Portrait des neuen Papstes, seiner Herkunft und Fähigkeiten. Und er gibt einen Ausblick darauf, ob und wie es ihm gelingen wird, die schwierigen Aufgaben zu bewältigen, die vor ihm liegen.   Noch sind Eintrittskarten für diese Veranstaltung der Reihen „Tuttlinger Literaturherbst“ und „themen & ansichten“ zu haben und zwar bei der Vorverkaufsstelle der Tuttlinger Hallen, der Ticketbox in der Königstraße 13 (beim „Runden Eck“), online unter www.tuttlinger-hallen.de oder bei den bekannten Vorverkaufsstellen des KulturTickets Schwarzwald-Baar-Heuberg in den Landkreisen RW, VS und TUT zum Preis von 15,40 € (inkl. Gebühren) im verbilligten Vorverkauf. Der telefonische Kartenservice ist unter Tel. (07461) 910996 eingerichtet.  
Werbung:
Die neuesten Produkte auf dem Marktplatz von Einkaufen-in-Vs.de

Kommentar verfassen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: