Werbung:
Menu

Medienaussendung SONUS BRASS ENSEMBLE am 11.03.2016

0 Comments


Sehr geehrte Damen und Herren, für Konzertgenuss und (Hör-)Vergnügen steht SONUS BRASS aus Österreich. Das Blechbläser-Quintett, das sich mit Musiktheatern wie „Die Blecharbeiter“ oder „Rocky Roccoco“ international einen Namen gemacht hat, bringt mit „mezzotragisch“ ein maßgeschneidertes, inszeniertes Abendprogramm. Diese neue Form eines inszenierten Konzertes – mit viel Musik ausdeutender Bewegung, Gestik und Mimik der Musiker – ist ein Novum im traditionellen Konzertbetrieb. Am Ende steht fest: Sonus Brass ist einzigartig …   Die beiliegende aktualisierte Medieninfo mit neuen Fotos informiert Sie und Ihre Leser-/HörerInnen über dieses Konzert; für eine redaktionelle Vorankündigung sind wir dankbar. Bitte nehmen Sie den Termin in Ihre redaktionellen Veröffentlichungen und in Ihre Terminübersichten und Veranstaltungskalender auf. Herzlichen Dank.   Für Ihre Fragen und/oder Material-/Kartenwünsche stehe ich Ihnen wie immer gerne zur Verfügung.   Mit freundlichen Grüßen Michael Baur   Geschäftsführer Tuttlinger Hallen Ein Unternehmen der Stadt Tuttlingen Am Europaplatz Königstr. 39 78532 Tuttlingen Tel. +49 (0) 7461 96627430 Fax. +49 (0) 7461 96627421 Mail michael.baur@tuttlinger-hallen.de   Kein Programm-Highlight mehr verpassen mit unserem Newsletter! Gleich kostenlos abonnieren unter www.tuttlinger-hallen.de     TEXT UNSERER MEDIENINFO   Am 11. März in der Stadthalle Tuttlingen: Sonus Brass Ensemble – Programm „mezzotragisch“ bringt ein Bläserensemble in Höchstform – Blech begeistert mit Witz und Können – Karten noch im verbilligten Vorverkauf   Tuttlingen. Ein Blechbläser-Spektakel wartet aufs Publikum, wenn das international gefeierte Vorarlberger Sonus Brass Ensemble am Freitag, 11. März, in der Stadthalle Tuttlingen spielt.  Die fünf hervorragenden Musiker sind virtuose Solisten, die ihren Vortrag gerne mit einer unbändigen Spielfreude und Komik garnieren. Ihr Programm „mezzotragisch“ verspricht höchst musikalischen Hörgenuss und glänzende Unterhaltung. Seit seiner Gründung im Jahr 1994 hat sich Sonus Brass kontinuierlich zu einem der aktivsten, interessantesten und innovativsten Blechbläserensembles Österreichs entwickelt. Das inszenierte Abendkonzert des Sonus Brass Ensembles mit Werken von Verdi, Schostakowitsch, Kabalewski u.a. beginnt um 20 Uhr. Karten sind noch im verbilligten Vorverkauf oder an der Abendkasse zu haben. Eine kostenlose Einführung – erstmals mit Oliver Helbich – findet um 19:15 Uhr im Kleinen Saal der Stadthalle statt.   Mit einem Parforceritt durch Länder, Zeiten und Musikstile verblüfft das preisgekrönte Ensemble aus Österreich seine Zuschauer. Abseits des oft steifen Musikbetriebs entwickelt das Quintett eine eigene, sympathische Art, Musik zu vermitteln – mit einem Feuerwerk ausgeklügelter Bläserklänge, garniert mit Musizierlust und komödiantischen Neckereien. Sonus Brass hat längst ein Top-Niveau erreicht und braucht im Hinblick auf Klangkultur und Spieltechnik international keine Vergleiche zu scheuen. In der klassischen Blechbläser-Quintettbesetzung mit zwei Trompeten, Horn, Posaune und Tuba beweisen die fünf Musiker mit ihrem breiten Repertoire von Alter Musik bis zur Moderne, von Originalliteratur bis zu Bearbeitungen, eine enorme Flexibilität. Mit österreichischem Charme und einer Prise Unbeschwertheit sind die fünf Vollblutmusiker angetreten, um eingefahrene Klischees im Konzertbetrieb hinter sich zu lassen.   Mit über 1000 Konzerten in mehreren Ländern Europas wie Österreich, Deutschland, der Schweiz, Italien, Frankreich, der Türkei und den USA sowie zahlreichen Preisen und Auszeichnungen gehört Sonus Brass zu den international erfolgreichsten Blechbläserensembles. Immer wieder unterstreicht das Sonus Brass Ensemble mit seinen Programmen, warum es in den mittlerweile 22 Jahren seines Bestehens vom „aufsteigenden Stern am Brasshimmel Österreichs“ (Ö1) zu einer hoch gelobten Ausnahmeerscheinung im Musikbetrieb geworden ist. Virtuos und doch mit großer Leichtigkeit geben sie jedem Stück einen ganz bestimmten klanglichen Charakter und erweisen sich als „ein ausgefallenes Ensemble mit ausgefallenen Ideen“ (ORF Treffpunkt Kultur). Das Sonus Brass Ensemble trägt auf internationaler Ebene dazu bei, dass das neu entdeckte Genre „Brass Quintett“ in einem ungebremsten Siegeszug die Konzertsäle erobert. Die Musiker haben sich dabei nicht nur einem einzigen Musikstil verschrieben, sondern bewegen sich gekonnt zwischen barocker und zeitgenössischer Musik. Zahlreiche Musikprojekte unterschiedlichster Art machen diese fünf Musiker zu einem fixen Bestandteil in der Blechbläserszene.   Nicht nur die Zuneigung des internationalen Publikums, auch immer wieder begeisterte Pressestimmen erntet Sonus Brass: „Feinste Bläserklänge kombinieren sich mit großer Musizierlust“ machte die Schwäbische Zeitung aus. Und ein "Blechbläserensemble in höchster Vollendung mit einer kongenialen Umsetzung von Arrangements aus Barock und Moderne wie man es in der Tat sehr selten hört“ sah  das St. Galler Tagblatt. Der Kritiker der Schubertiade Schwarzenberg erlebte „Höchste Schule der Bläserkunst!“   Karten für diese Konzert-Veranstaltung in der Stadthalle Tuttlingen gibt es jetzt bei der Vorverkaufsstelle der Tuttlinger Hallen, der Ticketbox in der Königstraße 13 (beim „Runden Eck“) sowie bei den bekannten Vorverkaufsstellen des KulturTickets Schwarzwald-Baar-Heuberg in den Landkreisen RW, VS und TUT in drei Kategorien ab einem Preis von 17,60 € im verbilligten Vorverkauf. Online sind Karten unter www.tuttlinger-hallen.de zu haben. Ein telefonischer Kartenservice ist dann unter Tel. (07461) 910996 eingerichtet.  
Werbung:
Die neuesten Produkte auf dem Marktplatz von Einkaufen-in-Vs.de

Kommentar verfassen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: