Pressemitteil. 10. TUTTLINGER LITERATURHERBST ENDET MIT AXEL HACKE am 14.11.2013

Sehr geehrte Damen und Herren,   der 10. TUTTLINGER LITERATURHERBST durfte sich bereits über vier höchst unterschiedliche, aber allesamt intelligent-unterhaltsame Leseabende freuen. Zum Abschluss liest am 14. November nun ein Mann, den man vielleicht als den „Star” der diesjährigen Lesereihe bezeichnen darf: AXEL HACKE, einer der bekanntesten Autoren und Kolumnisten Deutschlands, Schriftsteller und Journalist, dazu regelmäßiger Gast in Literaturrunden und Talkshows im TV. Mit seinem „kleinen Erziehungsberater” gelang ihm ein millionenfach verkaufter Buchhit, der über zwei Jahre in der SPIEGEL-Bestellerliste stand. Er beschließt mit einem Leseabend, der die ganze Kunst des Vorlesens zelebriert, unsere diesjährige Reihe um das Buch.   Der beiliegende Pressebericht informiert Sie und Ihre Leser-/HörerInnen über die letzte Veranstaltung 2013 in unserer literarischen Reihe. Bitte nehmen Sie den Termin in Ihre redaktionellen Veröffentlichungen und in Ihre Terminübersichten und Veranstaltungskalender auf. Herzlichen Dank.   Wir wären Ihnen sehr verbunden, wenn Sie die Information auch an Ihre KollegInnen in den Feuilleton- und Kulturredaktionen weiterleiten könnten.   Für Fragen stehen wir Ihnen natürlich gerne zur Verfügung.   Mit freundlichen Grüßen Michael Baur   Geschäftsführer Tuttlinger Hallen  Ein Unternehmen der Stadt Tuttlingen Königstr. 45 78532 Tuttlingen   Telefon: (07461) 96627430 Telefax: (07461) 96627421 eMail: michael.baur@tuttlinger-hallen.de   Kein Programm-Highlight mehr verpassen mit unserem Newsletter! Gleich kostenlos abonnieren unter www.tuttlinger-hallen.de       TEXT UNSERER PRESSEMITTEILUNG   Nach 2011 zum zweiten Mal in Tuttlingen: Axel Hacke  – Bestsellerautor liest zum Abschluss des 10. Tuttlinger Literaturherbstes – „Oberst von Huhn und andere Geschichten” – Am 14. November in der Stadthalle Tuttlingen – Millionenerfolg mit dem „kleinen Erziehungsberater” – Letzter von fünf Leseabenden 2013 – Noch Karten im Vorverkauf erhältlich   Tuttlingen. „Kultstatus” bescheinigt ihm die Welt am Sonntag, als „Deutschlands beliebtester Kolumnist” bezeichnet ihn Der Tagesspiegel und gar „Ein kleines Wunder” macht die Wiener Zeitung aus: Mit Axel Hacke beschließt ein Star der Literaturszene und einer der bekanntesten Autoren Deutschlands die diesjährige Lesereihe „10. Tuttlinger Literaturherbst”. Am Donnerstag, 14. November, kommt Hacke, dem mit seinem „kleinen Erziehungsberater” ein millionenfach verkaufter Buchhit gelang, der über zwei Jahre in der SPIEGEL-Bestellerliste stand, in die Stadthalle Tuttlingen. Hacke, dessen Werke mittlerweile in 16 Sprachen übersetzt sind, liest (nicht nur) aus seinem neuen Buch „Oberst von Huhn und andere Geschichten”. Der Leseabend beginnt um 20 Uhr. Karten sind noch in den bekannten Vorverkaufsstellen zu haben.   Axel Hacke, bekannt durch seinen millionenfach verkauften „Kleinen Erziehungsberater” oder von seinen regelmäßigen Kolumnen in der Süddeutschen Zeitung, ist ein exzellenter Unterhalter.  „Lesungen von und mit Axel Hacke gehören zu den besten Literaturveranstaltungen und versprechen ein maximal unterhaltsames, intellektuelles Vergnügen.” Nicht weniger verspricht Programmplanerin Dr. Frauke Abraham von den Tuttlinger Hallen für die letzte Lesung im diesjährigen „Literaturherbst”. Und weiter: „Bei seinen Lesungen zeigt Hacke eindrucksvoll, wie man aus ohnehin brillanten Geschichten durch mehr als mitreißende Vortragskunst das Letzte, Beste, Höchste herausholt!”   Für sein neues Buch „Oberst von Huhn und andere Geschichten” hat sich Axel Hacke auf Recherche begeben und die schönsten Gerichte aus den Speisekarten aus aller Welt zusammengestellt. Herausgekommen ist dabei ein Sprachführer in die Poesie des Speisedeutschen. Jeder kennt das: Man sitzt in einem Restaurant im Ausland, möchte etwas essen, nimmt die Speisekarte zur Hand. Links sieht man die Speisen in der Landessprache verzeichnet, die versteht man oft nicht, rechts in einer Sprache, bei deren Anblick man sich sagt: „Das kommt mir irgendwie bekannt vor….” Und was liegt dann auf dem Teller, wenn man »Zwiebel ruft an« bestellt hat? Genau, es sind »Onion rings«. Aber was hat man sich unter »Oberst von Huhn breitet sich drastisch in einer Weißweincreme Aus, mit Penne Nudeln Federn und Parmesankäse« vorzustellen? Und was unter »Feng Shui vom Schwein«? Hackes neues Buch ist ein großer Spaß und gleichzeitig eine Bereicherung für jede Küche, für alle Feinschmecker, für große und kleine Köche. Das Buch ist rätselhaft, witzig und sehr köstlich. „Wenn Oberst von Huhn zu Tisch bittet, kann keiner widerstehen”, meint Frauke Abraham.   Axel Hacke wurde 1956 in Braunschweig geboren, besuchte die Deutsche Journalistenschule und studierte Politische Wissenschaften in Göttingen und München. Von 1981 bis 2000 arbeitete er anfangs als Sportredakteur, später als politischer Kommentator, Seite-Drei-Reporter und Streiflicht-Autor in der Redaktion der Süddeutschen Zeitung. Für das SZ-Magazin schreibt er seit dessen Gründung 1990, angefangen mit dem berühmten "Kleinen Erziehungsberater" über zahlreiche Reportagen und Porträts bis zu "Das Beste aus meinem Leben", das 1997 das erste Mal erschien und seitdem in keiner Ausgabe gefehlt hat. Die Texte sind in bisher vier Büchern zusammengefasst erschienen. Hacke lebt heute als Schriftsteller und Journalist in München. Seine Bücher, zu denen mehrere Bestseller gehören, wurden in zahlreiche Sprachen übersetzt.  Axel Hackes journalistische Arbeit wurde mit vielen Preisen ausgezeichnet, darunter der Joseph-Roth-Preis (1987), der Theodor-Wolff-Preis (1990) und zwei Egon-Erwin-Kisch-Preise (1987 und 1990).   Karten für diesen letzten literarischen Abend des Jahres sind noch im verbilligten Vorverkauf für 15,40 € (inkl. 10% Vorverkaufsgebühr) erhältlich. Der Vorverkauf läuft in der Ticketbox in Tuttlingen (beim Runden Eck, Königstr. 13) sowie bei den weiteren bekannten Vorverkaufsstellen des KulturTickets Schwarzwald-Baar-Heuberg in der Region. Auch ein telefonischer Kartenservice ist eingerichtet unter Tel. 07461 / 910996. Onlinebestellungen sind möglich unter www.tuttlinger-hallen.de.  

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.