00,00 

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Pressemitteil. BAP beim Honberg-Sommer am 15.07.2012

Sehr geehrte Damen und Herren,   es gibt Künstler, die hat man besonders gerne zu Gast. Nicht nur, weil man von ihren musikalischen Qualitäten restlos überzeugt ist, sondern auch, weil es ganz sympathische Menschen sind. Und es gibt solche, auf die freut sich das Publikum ganz besonders. Auf diese Band und ihren Frontmann trifft beides zu: BAP, Kölner Rockband mit Kultstatus, kommt im Juli zu unserem Festival Honberg-Sommer. Und nachdem wir im Dezember heftig um das Konzert bangen mussten, weil Wolfgang Niedecken gesundheitliche Probleme hatte, freuen wir uns jetzt doppelt in den Vorverkauf gehen zu können.   Der beiliegende Pressebericht informiert Sie und Ihre Leser-/HörerInnen über dieses Konzertereignis, das Fans in der ganzen Region und darüber hinaus ansprechen dürften. Bitte nehmen Sie den Termin außerdem in Ihre redaktionellen Veröffentlichungen und in Ihre Terminübersichten und Veranstaltungskalender auf. Herzlichen Dank.   Für Fragen stehen wir wie immer gerne zur Verfügung.   Mit freundlichen Grüßen Michael Baur   Geschäftsführer Tuttlinger Hallen  Ein Unternehmen der Stadt Tuttlingen Königstr. 45 78532 Tuttlingen   Telefon: (07461) 96627430 Telefax: (07461) 96627421 eMail: michael.baur@tuttlinger-hallen.de   Kein Programm-Highlight mehr verpassen mit unserem Newsletter! Gleich kostenlos abonnieren unter www.tuttlinger-hallen.de           TEXT UNSERER PRESSEMITTEILUNG   18. Tuttlinger „Honberg-Sommer“: Festivalmacher verpflichten BAP – Kölner Kultband kommt zum Tuttlinger Festival – „Verdamp lang her“ machte Wolfgang Niedecken & Co. bekannt – Im Sommer mit „Das volle Programm“ auf Tournee – Presale startet: Karten ab Freitag, 3. Februar, im Vorverkauf   Tuttlingen. Drei Jahre nach dem letzten Auftritt in Tuttlingen gastiert die Kölner Kultrockband BAP wieder beim Honberg-Sommer: Am Sonntag, 15. Juli, spielt um Frontmann Wolfgang Niedecken im Zelt in der Tuttlinger Festungsruine. Der Tourneetitel ist auch Programm: „Das volle Programm“ überschreibt die Kölner Erfolgs-Rockband ihren Auftritt beim großen Zelt-Spektakel in der Honburg-Ruine, das im nächsten Jahr vom 6. bis 22. Juli stattfindet. Karten sind ab sofort im verbilligten Presale-Vorverkauf an den bekannten Vorverkaufsstellen in der Region zu haben.   BAP sind neben Willi Millowitsch die wohl bekanntesten Vertreter des kölschen Dialekts und nicht nur in der Domstadt eine Institution. Seit über drei Jahrzehnten rocken Niedecken & Co. an der Spitze der deutschen Musikszene und schreiben eine Erfolgsgeschichte, die einst mit Songs wie "Verdamp lang her" und "Kristallnaach" begonnen hat. Kaum eine Rock ’n’ Roll-Band – nicht nur in Deutschland – ist authentischer und glaubwürdiger. Und trotz diverser Umbesetzungen im Laufe der Jahre haben BAP immer ihre Identität gewahrt. Das aktuelle BAP-LineUp ist mittlerweile das langlebigste in der Band-Historie: Mit Werner Kopal (Bass), Helmut Krumminga (Gitarre), Michael Nass (Keyboards) und Jürgen Zöller (Schlagzeug) bildet Sänger und Frontmann Wolfgang Niedecken seit zwölf Jahren und Hunderten von Konzerten ein eingespieltes Team.   Ein Konzert Ende November in Köln sollte 2011 der Abschluss eines ganz besonderen Jahres sein: Am 30. März hatte BAP-Frontmann und Gründer Wolfgang Niedecken seinen 60. Geburtstag gefeiert, seine Autobiographie „Für ‘ne Moment“, das insgesamt 17. Studioalbum „Halv su wild“ und die DVD-/CD-Box „Volles Programm“ veröffentlicht und mit BAP das 35-jährige Bandjubiläum mit der ausverkauften „Klassiker“-Tournee gefeiert. Stattdessen ein Zusammenbruch und ein Schreckmoment für Band und Fans – und auch für die Festivalmacher bei den Tuttlinger Hallen, die sich jetzt freuen dürfen, dass Wolfgang Niedecken wieder da ist.   Auf den Tag genau sechs Jahre, nachdem die legendäre Kölner Band vor (natürlich) ausverkauftem Zelt mit „Dreimal zehn Jahre“ erstmals auf dem Honberg gastierte, kommen BAP zum dritten Mal zum Festival – 2009 gab’s einen Gig im Rahmen ihrer "Radio Pandora“-Tournee. Im Juli 2012 kommen sie mit dem vollen Programm und drei Stunden Rockmusik der Extraklasse wieder vom Rhein an die Donau. Der erfolgreichste Rockexport der Domstadt wird dann beweisen, dass BAP live immer noch am besten sind. Es wartet als ein erstklassiges Konzert auf die Fans.   Dass BAP beim Honberg-Sommer wie schon bei ihren Auftritten 2006 und 2009 wieder vor ausverkauftem Zelt auf die Bühne gehen, dürfte gewiss sein. Da heißt es also sich rechtzeitig um Karten kümmern! Im Presale werden 75% der zur Verfügung stehenden Tickets angeboten, den Rest gibt es beim offiziellen Verkaufsstart für das Gesamtprogramm Mitte/Ende März. Einzelkarten für BAP kosten im verbilligten Vorverkauf 35,- Euro (einschl. Busbenutzung, zzgl. Gebühren). Zu haben sind sie in der Ticketbox in Tuttlingen (beim Runden Eck, Königstr. 13) sowie bei den weiteren bekannten Vorverkaufsstellen des KulturTickets Schwarzwald-Baar-Heuberg in der Region. Auch ein telefonischer Kartenservice ist eingerichtet unter Tel. 07461 / 910996. Onlinebestellungen sind möglich unter www.tuttlinger-hallen.de.  

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.