Pressemitteil. FESTIVAL 18. TUTTLINGER HONBERG-SOMMER ab 06.07.2012

Sehr geehrte Damen und Herren,   rund 14 Tage früher als im vergangenen Jahr und rund 100 Tage vor Beginn des wichtigsten Tuttlinger Sommer-Kulturevents veröffentlichen wir das Programm des 18. TUTTLINGER HONBERG-SOMMERs. Unser Sommer-Zelt-Musik-Event geht 2012 vom 6. bis 22. Juli an den Start und verspricht 17 Tage Festivalvergnügen mit 16 Abendveranstaltungen im Festivalzelt.   Wir freuen uns, Ihnen heute das Gesamtprogramm fürs Festival 2012 vor stellen zu können. Es ist uns einmal mehr gelungen namhafte und interessante Gäste einzuladen und ein Programm zusammenzustellen, das kaum vielfältiger sein könnte und unter den Programmen vergleichbarer Veranstaltungen herausragt. Viel Musikalisches aller Genres, aber auch Varieté, dazu Comedy und mehr … Wir sind zuversichtlich, dass das Programm Kultur- und Festivalfreunde weit über die Region hinaus anspricht und im Juli wieder Zehntausende von Gästen nach Tuttlingen lockt. Auf unsere BesucherInnen warten eine der schönsten Festivallocations im Süden und Stars wie MIKE + THE MECHANICS, BAP, SARAH CONNOR, ROGER HODGSON, WILLY ASTOR oder ANDREAS BOURANI. WICHTIG: Karten sind für alle Veranstaltungen ab Montag, 26. März, an allen bekannten Vorverkaufsstellen zu haben (exklusiver VVK-Start zum verkaufsoffenen Sonntag in der Ticketbox bereits am verkaufsoffenen Sonntag)!   Der beiliegende Pressebericht informiert Sie und Ihre Leser-/HörerInnen über unser Festival. Wir bitten um redaktionelle Veröffentlichung, nach Möglichkeit mit Fotos und Logos. Bitte nehmen Sie die einzelnen Termine außerdem in Ihre redaktionellen Veröffentlichungen und in Ihre Terminübersichten und Veranstaltungskalender auf. Herzlichen Dank.   Wir wären Ihnen sehr verbunden, wenn Sie die Information auch an Ihre KollegInnen in den Feuilleton- und Kulturredaktionen weiterleiten könnten. Wenn Sie die Zusendung unserer Pressemappe mit Akkreditierungsinfos wünschen, schreiben Sie uns bitte eine eMail.   Für Fragen stehen wir gerne zur Verfügung.   Mit freundlichen Grüßen Michael Baur   Geschäftsführer Tuttlinger Hallen  Ein Unternehmen der Stadt Tuttlingen Königstr. 45 78532 Tuttlingen   Telefon: (07461) 96627430 Telefax: (07461) 96627421 eMail: michael.baur@tuttlinger-hallen.de   Kein Programm-Highlight mehr verpassen mit unserem Newsletter! Gleich kostenlos abonnieren unter www.tuttlinger-hallen.de       TEXT UNSERER PRESSEMITTEILUNG   18. Zelt-Musik-Sommer-Festival in Tuttlingen – Zwei Wochen pures Festivalvergnügen mit hohem „Starfaktor“ – 17 Tage mit hochkarätigem Zeltprogramm und Festivalatmosphäre – Mit Sarah Connor, Roger Cicero, Mike + The Mechanics, BAP u.v.a. – Einmaliges Flair in der Burgruine – Eines der wichtigsten Festivals im Südwesten – Festivalatmosphäre, Biergartenstimmung, Kinder- und Seniorenprogramm – Ein Festival für die ganze Familie – Vorverkaufsstart am Sonntag, 25. März   Tuttlingen. Zum 18. Mal findet im Juli das große Zelt-Musik-Event Honberg-Sommer in Tuttlingen statt. Vom 6. bis 22. Juli bringt das Festival in der mittelalterlichen Festungsruine hoch über der Donaustadt nationale und internationale Topstars wie Mike + The Mechanics, das Soloprojekt von Genesis-Gitarrist Mike Rutherford, die legendäre Stimme von Supertramp, Roger Hodgson mit Band, die Kölner Kultrockband BAP oder Shootingstar Andreas Bourani /“Nur in meinem Kopf“). Das Tuttlinger Festival dürfte angesichts des beachtlichen Aufgebots an bekannten Musikgrößen und Acts aus Comedy, Varieté und A Cappella einmal mehr Zehntausende von Festivalfans aus dem Süden und aus den angrenzenden Ländern nach Tuttlingen – und in eine der schönsten Festivallocations im Südwesten – locken. Neben den Abendprogrammen im Festivalzelt warten ein großer Biergarten, sommerliches Festival-Flair, ein musikalisches Rahmenprogramm auf der Biergartenbühne,  kostenlose tägliche Kinderprogramme und ein Seniorennachmittag auf die Besucherinnen und Besucher. Karten für alle Veranstaltungen gibt es ab Sonntag, 25. März, 13 Uhr, in der Ticketbox, die zum verkaufsoffenen Sonntag in Tuttlingen geöffnet hat.   Seit Jahren zählt das Tuttlinger Festival zu den wichtigen Sommerevents im Südwesten. Seine überregionale Bekanntheit verdankt der Honberg-Sommer, der von den Tuttlinger Hallen veranstaltet und von Gemeinderat und Sponsoringpartnern aus der örtlichen Wirtschaft maßgeblich unterstützt wird, vor allem seinem musikalischen Programm. Und hier knüpft die Gästeliste 2012 an die erfolgreichen Vorjahre nahtlos an. Entsprechend zufrieden mit dem Line Up sind Festivalchef Michael Baur und Programmplaner Berthold Honeker, denen die Erleichterung anzumerken ist, dass es gelungen ist die Programmqualität der vergangenen Jahre nicht nur zu halten, sondern zu toppen: „Wir sind froh, dass wir eine, wie wir finden, stimmige Mischung aus weltbekannten Stars, nationalen Größen und hoch interessanten jungen Acts verpflichten konnten. Daneben gibt es natürlich die Farbtupfer, die den Honberg-Sommer ausmachen und von anderen Festivals abheben. Auch, dass wir schon zwei Wochen früher als im Vorjahr in den Verkauf gehen können, ist erfreulich und wirtschaftlich gesehen nicht unwichtig.“ Denn, so beide unisono, angesichts der großen Konkurrenz auf dem Festival- und Open Air-Markt „zählt beim Vorverkauf im Grunde jeder einzelne Tag – gerade für uns als kleineres Festival, was die Zuschauerplätze angeht.“   Was auffällt: Neben den Weltstars Roger Hodgson und Mike Rutherford (Mike + The Mechancis) sind es vor allem Künstler und Bands aus der Top-Liga der deutschen Musikszene, die in diesem Jahr das Programm auf dem Honberg bestimmen. „Die deutsche Musikszene ist gut aufgestellt“, meint Michael Baur und verweist auf Gäste wie Andreas Bourani, die Kölner Band Klee, Luxuslärm oder Revolverheld-Frontmann Johannes Strate, der mit seinem Soloprojekt nach Tuttlingen kommt. All diese Acts, die anderorts oft große Hallen füllen, können die Zuschauer im Festivalzelt hautnah, quasi in „Clubatmosphäre“, erleben. Auch das macht ein Stück des besonderen Honberg-Sommer-Flairs aus, das die Veranstalter gerne herausheben.   Mit Roger Hodgson, Kopf und unverwechselbare Stimme hinter den Welthits von Supertramp, und Genesis-Mitglied Mike Rutherford, die zusammen weltweit über 100 Mio. Tonträger verkauft haben, stehen Acts auf der Zeltbühne, die absolute Headliner-Qualitäten haben. Internationales Flair bringen auch die Bluesrocker The Brew aus England und Popa Chubby (USA) sowie der sizilianische Cantautore Pippo Pollina, Italiener mit Wohnsitz in der Schweiz, ins Honberg-Zelt. International erfolgreich sind auch Roger Cicero, der mit Big Band und neuem Programm anreist, und Sarah Connor, deren Auftritt eigentlich schon im vergangenen Jahr geplant war. Hoch interessante junge Künstler gehen mit Andreas Bourani, Johannes Strate oder Luxuslärm an den Start, während man Bands wie BAP, The Rattles oder Wirtschaftswunder hierzulande bereits Kultstatus besitzen. Saltatio Mortis sorgen schließlich gemeinsam mit ihrem Special Guest Feuerschwanz für die schrägeren Töne beim Festival 2012. Neben dem Musikprogramm gibt es aber auch in diesem Jahr wieder Comedy, Stimmakrobatik und Varieté zu erleben. „Gerade davon lebt unser Tuttlinger Honberg-Sommer. Und vor allem die Stammgäste, die mit ihrem Festivalpass täglich auf den Berg kommen, freut die stimmige, manchmal auch überraschende Mischung im Programm“, erklärt Programmmacher Berthold Honeker, der diesmal eine A Cappella-Nacht mit The London Quartet, KaiRo und Sonic Suite, mit Kurt Krömer und Willy Astor zwei Comedy/Komik-Abende und natürlich ein komplett neues Varietéprogramm („S.P.O.R.T. – Moving People“) eingekauft hat.   Das Juli-Event in der Donaustadt kann aber nicht nur mit seinem Programm für zahlendes Publikum punkten, sondern wartet mit einer der schönsten Festivallocations überhaupt auf: Die Burgruine hoch über der Donaustadt, alte Mauern und sattgrüner Baumbestand, ein traumhafter Biergarten und das blaue Zirkuszelt mit seinem Sternenhimmel, „all das macht Laune auf den Sommer“, versprechen die Macher. Festivalvergnügen gibt’s auch ohne Eintrittskarte, etwa bei den Gratis-Frühschoppenkonzerten im Biergarten (jeweils sonntags), bei den Auftritten lokaler Bands auf der Biergartenbühne, beim täglichen Kinderprogramm (bei freiem Eintritt) und natürlich bei der Festivalgastronomie. Auch nach den Konzerten gibt’s inmitten der stattlichen Ruine der altehrwürdigen württembergischen Festungsanlage Biergartenstimmung und Festivallaune …  auch ein Grund für viele an den 17 Festivaltagen auf den Honberg zu pilgern (oder bequem per Busshuttle hochzufahren; die mustergültige Kooperation mit dem Nahverkehrsverbund TUTicket macht’s möglich). Dank dieser Rahmenbedingungen und eines Top-Programms sollte der 18. Honberg-Sommer in Tuttlingen die Erfolgsgeschichte der Vorjahre fortschreiben. Bis zu 50.000 Gäste, die teils von weit her anreisen, erwarten die Festivalmacher.   Besonders heraus streicht Michael Baur, dass für die Veranstalter der Stadt die Treue der Wirtschaft essentiell sei: Alle Hauptsponsoren haben dem Tuttlinger Festival die Treue gehalten, es sind sogar neue Tagessponsoren hinzu gekommen. „Das spricht zum einen für die Attraktivität des Honberg-Sommers, aber auch für die gute Partnerschaft mit unseren langjährigen Sponsoren, die sich dem Festival nicht nur verpflichtet fühlen, sondern es gerne als erstklassige Werbeplattform nutzen und mit Mitarbeitern und Kunden dort hin kommen“, sagt Michael Baur, der sich über einen „sechsstelligen Betrag“ aus Sponsoringmitteln freut. Baur weiter: „Durch das Engagement unserer Sponsoren wird ein Programm in dieser Qualität überhaupt erst möglich. Es hilft uns auch die Eintrittspreise in einem vertretbaren Rahmen zu halten – und das trotz unserer kleinen Kapazität. Der Honberg-Sommer ist damit auch ein Musterbeispiel dafür, was Public-Private-Partnership an positiven Ergebnissen zeitigen kann.“   Der Vorverkauf für einzelne Veranstaltungen läuft bereits. Tickets für alle Veranstaltungen und die druckfrischen Programmhefte gibt es dann ab Sonntag, 25. März (verkaufsoffener Sonntag in der Ticketbox in Tuttlingen von 13 bis 18 Uhr). Tickets gibt es online, aber auch über den telefonischen Kartenservice unter Tel. 07461 / 910996 oder bei zahlreichen Vorverkaufsstellen, u.a. in der Ticketbox in Tuttlingen oder in allen Vorverkaufsstellen für das KulturTicket Schwarzwald-Baar-Heuberg in den Landkreisen RW, TUT und VS. Das Festivalprogramm, viele weitere Infos und Tickets gibt’s im Internet unter www.honbergsommer.de.   Das gesamte Festival-Abendprogramm im Zelt (Beginn in   Fr. 06.07.2012                                                    The Rattles & Wirtschaftswunder Sa. 07.07.2012                                                   Mike & The Mechanics So. 08.07.2012                                                   Willy Astor Mo. 09.07.2012                                                   Varieté S.P.O.R. T. – Moving People Di. 10.07.2012                                                    Pippo Pollina / Werner Schmidbauer / Martin Kälberer Mi. 11.07.2012                                                    Roger Hodgson & Band Do. 12.07.2012                                                   Kurt Krömer Fr. 13.07.2012                                                    Saltatio Mortis, Special Guest: Feuerschwanz Sa. 14.07.2012                                                   Johannes Strate / Luxuslärm So. 15.07.2012                                                   BAP Mo. 16.07.2012                                                   Andreas Bourani / Klee Mi. 18.07.2012                                                    A Cappella-Nacht Do. 19.07.2012                                                   Sarah Connor Fr. 20.07.2012                                                    The Brew & Popa Chubby Sa. 21.07.2012                                                   Roger Cicero  

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.