Pressemitteil. HMBC (HOLSTUONARMUSIGBIGBANDCLUB) am 05.07.2013

Lesezeit ca: 3 MinutenWerbung:

Sehr geehrte Damen und Herren,   mehr als 1.000 Tickets sind schon weg für den Auftaktabend des diesjährigen Festivals Tuttlinger HONBERG-SOMMER (5. bis 21. Juli). Und es könnte der nächste Zeltevent sein, für den wir „ausverkauft“ vermelden dürfen. Keine Frage: HMBC oder auch: HOLSTUONAR MUSIG BIGBAND CLUB scheint seinem Ruf als erstklassige Liveband, der immer für ein volles Haus gut ist, auch in Tuttlingen gerecht zu werden. Das Konzert der österreichischen „Boy Band der besonderen Art“, angesiedelt irgendwo zwischen Mundart, Volksmusik, Pop, Jazz und Weltmusik, am 5. Juli garantiert jedenfalls eine energiegeladene, gute Partystimmung zum Festivalauftakt …   Der beiliegende Pressebericht mit Fotos informiert Sie und Ihre Leser-/HörerInnen über diese Veranstaltung in Tuttlingen. Wir bitten um redaktionelle Veröffentlichung. Bitte drucken Sie bei Ihren redaktionellen Mitteilungen nach Möglichkeit das Festival-Logo mit ab. Wir freuen uns auch, wenn Sie den Termin in Ihre Kalendarien und Veranstaltungsübersichten aufnehmen. Herzlichen Dank.   Für Rückfragen, Foto- oder Kartenwünsche stehe ich natürlich gerne zur Verfügung.   Mit freundlichen Grüßen Michael Baur   Geschäftsführer Tuttlinger Hallen  Ein Unternehmen der Stadt Tuttlingen Königstr. 45 78532 Tuttlingen   Telefon: (07461) 96627430 Telefax: (07461) 96627421 eMail: michael.baur@tuttlinger-hallen.de   Kein Programm-Highlight mehr verpassen mit unserem Newsletter! Gleich kostenlos abonnieren unter www.tuttlinger-hallen.de       TEXT UNSERER PRESSEMITTEILUNG   19. Honberg-Sommer: Auftakt mit HMBC aus Österreich – Holstuonar Musig Bigband Club bringt reichlich Musikalität und Spaß – Band aus Vorarlberg eröffnet das Tuttlinger Festival am 5. Juli – Garanten für ein erstklassiges Liveerlebnis – Schon 1.000 Karten verkauft – Das Festivalzelt als Mischung aus Volksmusikstadl, Rockclub und Jazzkeller – Jetzt noch Karten für den Festivalauftritt in der Burgruine sichern   Tuttlingen. Das Musikland Österreich steht beim 19. Tuttlinger Festival Honberg-Sommer (5. bis 21. Juli) hoch im Kurs: Das Konzert von Christina Stürmer ist bereits ausverkauft, ebenso der Auftritt der Formation LaLá im Rahmen der A Cappella Nacht. Und auch das Auftaktkonzert bestreiten musikalische Gäste aus der Alpenrepublik: Der Holstuonar Musig Bigband Club, kurz HMBC, kommt mit seinen Hits wie „Vo Mello bis ge Schoppornou“ auf „Querschlager“-Tour am Freitag, 5. Juli, zum Sommerevent in die Festungsruine. Das verspricht einen hoch musikalischen und gleichzeitig energiegeladen-spaßigen Start ins Festival 2013. Konzertbeginn für diesen Honberg-Sommer-Abend ist um 20 Uhr. Noch sind Tickets im verbilligten Vorverkauf an allen bekannten Vorverkaufsstellen zu haben; die Veranstalter raten allerdings angesichts von bereits mehr als 1.000 verkauften Tickets mit dem Kartenkauf nicht mehr allzu lange zu warten.   Längst sind sie über das österreichische Musterländle hinaus bekannt. Vom Mississippi-Delta bis zu den Gipfeln der Karawanken ist kaum ein Musikstück davor sicher, nicht durch den musikalischen Fleischwolf gedreht zu werden. Weltmusik aus Vorarlberg präsentiert der Holstuonar Musig Bigband Club, HMBC. Die fünf Jungs versprechen, das Festivalzelt in eine Mischung aus Volksmusikstadl, Rockclub und Jazzkeller zu verwandeln – „Genau das Richtige für einen hoch musikalischen und energiegeladenen Auftakt ins Festival 2013″, schwärmt Programmchef Berthold Honeker. Ob’s nun Volksmusik, Pop, Jazz oder Weltmusik ist, was HMBC machen, sei dahingestellt. Was feststeht: Man hört sofort, dass hier hervorragende Musik gespielt wird, die sich für keine Schublade eignet. Und die fünf Musiker von HMBC legen auch Wert darauf nicht „schubladisiert“ zu werden. Ihre Konzerte, so wollen sie es selbst, sollen ein Erlebnis sein.   Was das Publikum erwartet, wissen die Musiker meistens selber nicht. „Erwarten Sie das Unerwartete“, empfehlen die fünf jungen, frechen und unglaublich versierten Holstuonar, die sich im kreativen und spontanen wechselseitigen Zusammenspiel gerne bis zum Exzess aufschaukeln. Dabei entstehen immer wieder neue musikalische Gebilde aus alten, traditionellen und ganz modernen Melodien. Ein Gedanke ergibt den nächsten und direkt vor den Ohren des Publikums wachsen neue, verblüffende, erheiternde, mutige und zum Teil recht gewagte Strukturen in einer an sich sehr volksmusikalisch anmutenden Besetzung. Da wird Michael Jacksons „We are the World“ mit einem Refrain im Original-Oberkrainer-Stil erst so richtig rund. Und Ben E. Kings sehnsüchtig schmachtendes „Stand by me“ wird wundersam mit einer Rap-Passage verbunden. Nochmals Berthold Honeker: „Der Abend ist also eine erfrischende Abwechslung für alle, die das bloße Abspielen von streng eingeübten Notenfolgen satt haben und eine herzliche Einladung an alle, die schlichtweg Musik lieben.“   Tickets für das Konzert sind noch im verbilligten Vorverkauf für 22,- € (einschl. Gebühren und Bustransfer) zu haben in der Ticketbox in Tuttlingen (beim Runden Eck, Königstr. 13) sowie bei den weiteren bekannten Vorverkaufsstellen des KulturTickets Schwarzwald-Baar-Heuberg in der Region. Auch ein telefonischer Kartenservice ist dann eingerichtet unter Tel. 07461 / 910996. Onlinebestellungen sind möglich unter www.tuttlinger-hallen.de.  
Werbung:
Die neuesten Produkte auf dem Marktplatz von Einkaufen-in-Vs.de
(Visited 1 times, 1 visits today)