Pressemitteil. HONBERG-SOMMER: ERSTE PRE-SALES FÜR 2013 ab Montag – mit GOTTHARD, HMBC und GOV’T MULE

Sehr geehrte Damen und Herren,   es ist Herbst und in Kürze steht auch unweigerlich der Winter ins Haus. Wir fiebern aber schon wieder dem Sommer entgegen – mit gutem Grund: Am Montag gehen die ersten drei Veranstaltungen für den nächsten, dann 19. Tuttlinger HONBERG-SOMMER in den Vorverkauf! Und dann ist auch – exklusiv in der Ticketbox in Tuttlingen – die Reservierung für die limitierten Festivalpässe möglich.   Sie erhalten heute die erste Pressemitteilung zum Honberg-Sommer 2013. Warren Haynes, legendärer Gitarrist der Allman Brothers Band, steht im Sommer mit seinem Jam-Projekt GOV’T MULE bei uns auf der Bühne und setzt damit die Tradition großer Gitarristen auf dem Honberg fort (wie vor ihm u.a. Joe Satriani, Peter Frampton, Jeff Healey, Joe Bonamassa, Steve Lukather, Gary Moore oder Jeff Beck). Mit dem Vorverkauf starten wir jetzt außerdem für HMBC, die das Festival 2013 eröffnen, sowie für den international erfolgreichen Schweizer Topact GOTTHARD.   Bitte drucken Sie bei Ihren redaktionellen Mitteilungen nach Möglichkeit das Festival-Logo mit ab. Wir freuen uns auch, wenn Sie den Termin in Ihre Kalendarien und Veranstaltungsübersichten aufnehmen. Herzlichen Dank.   Für Rückfragen oder Fotowünsche stehe ich natürlich gerne zur Verfügung.   Mit freundlichen Grüßen Michael Baur   Geschäftsführer Tuttlinger Hallen  Ein Unternehmen der Stadt Tuttlingen Königstr. 45 78532 Tuttlingen   Telefon: (07461) 96627430 Telefax: (07461) 96627421 eMail: michael.baur@tuttlinger-hallen.de   Kein Programm-Highlight mehr verpassen mit unserem Newsletter! Gleich kostenlos abonnieren unter www.tuttlinger-hallen.de         TEXT UNSERER PRESSEMITTEILUNG   Erste Tickets für den 19. Tuttlinger „Honberg-Sommer” – Festival startet am 5. Juli 2013 mit HMBC – Festivalpässe jetzt schon reservieren – Wer früh reserviert, bekommt viel Preisnachlass – Verbindlich, aber noch fast „blind” bestellen – Limitierte Pässe in den Vorjahren immer sehr gefragt – Erste Presales starten: HMBC, Gov’t Mule und Gotthard kommen zum Tuttlinger Festival   Tuttlingen. Noch vorm kalendarischen Winteranfang liefern die Tuttlinger Hallen einen ersten Vorgeschmack auf ihr Sommerfestival, den 19. Tuttlinger Honberg-Sommer (5. bis 21. Juli): Eröffnen wird das Festival 2013 die junge Formation HMBC aus Vorarlberg mit einer wilden Mischung aus Volksmusik, Rock und Jazz am Freitag, 5. Juli. Ebenfalls bereits bestätigt sind Auftritte der Bands Gov’t Mule aus den USA (17. Juli) und Gotthard aus der Schweiz (19. Juli). Während dem Auftritt von Warren Haynes (Allman Brothers Band) mit seinem Jam Projekt Gov’t Mule auf dem Honberg Freunde von Southern- und Bluesrock aus ganz Süddeutschland entgegenfiebern dürften, bringen die Schweizer Hardrocker Gotthard eine riesige Fangemeinde von früheren Auftritten in Tuttlingen mit. Für alle drei genannten Konzerte starten „Presale”-Aktionen bereits am Montag, 19. November. Außerdem können die treuesten Honberg-Sommer-Fans ihren Festivalpass ab sofort wieder buchen. Das "early bird special" für alle, die noch in diesem Jahr fast "blind" buchen (d.h. ohne das gesamte Festivalprogramm und den Passpreis zu kennen), spart zusätzlich satte 20,- €. Ab sofort nimmt die Ticketbox in Tuttlingen verbindliche Reservierungen für die begehrten und limitierten Festivalpässe entgegen.   „Gab es früher einen einheitlichen Vorverkaufsstart für alle Veranstaltungen des Honberg-Sommers, so gehen seit einigen Jahren die Festivalacts nach und nach in den Verkauf”, erklärt Tuttlinger Halllen-Geschäftsführer Michael Baur. Auch für das Festival 2013 können die ersten „Presales schon im Winter vor dem (Honberg-)Sommer gestartet werden. Damit es aber zum Zeitpunkt der Erscheinung des Gesamtprogramms und des Programmhefts noch Karten für alle Festivalabende gibt, werden während der Presale-Phase jeweils nur max. 75% aller verfügbaren Einzeltickets angeboten. Ist das Presale-Kontingent vergriffen, ist erst einmal Verkaufsstopp. Die restlichen Karten gibt es dann im Frühjahr, wenn das Programmheft erscheint. Und nicht nur erste Einzelkarten gibt es ab Montag, 19. November, sondern auch die Möglichkeit, einen der begehrten Festivalpässe zu reservieren. Exklusiv reserviert werden können diese in der Ticketbox in Tuttlingen. Die Festivalpässe gelten für alle (voraussichtlich) 15 Veranstaltungen des Honberg-Sommers 2013. Besonders interessant: Für die größten Festivalfans gibt es auch die größten Preisermäßigungen. Wer jetzt bereits, ohne den Preis oder das gesamte Programm zu kennen, (verbindlich) reserviert, erhält einen Preisvorteil von nochmals 20,- € gegenüber dem Frühbucherpreis, der ab 1. Januar 2013 gilt. Die Zahl der Dauerkarten, die an allen Abenden zum Eintritt berechtigt, ist streng limitiert: Nur 100 Stück davon werden verkauft.   Appetit aufs Festival machen neben diesem Stammkundenangebot derweil die ersten drei Acts, die Michael Baur und Programmplaner Berthold Honeker für den Sommer 2013 verpflichten konnten und jetzt präsentieren: Da ist zunächst der Holstuonarmusigbigbandclub, kurz HMBC. Die fünf jungen Männer aus Vorarlberg bringen fetzige Weltmusik mit, die in keine Schublade passt. „Die verwandeln das Festivalzelt zum Auftakt am 5. Juli in eine Mischung aus Volksmusikstadl, Rockclub und Jazzkeller. Und das ist genau das Richtige für einen hoch musikalischen und energiegeladenen Auftakt ins Festival 2013″, freut sich Berthold Honeker. Da wird schon mal Michael Jacksons „We are the World” mit einem Refrain im Original-Oberkrainer-Stil erst so richtig rund gemacht und Ben E. Kings sehnsüchtig schmachtendes „Stand by me” mit einer Rap-Passage ergänzt.   Vor allem für die Fans der legendären Allman Brothers Band und für Gitarrenfreunde dürfte das Konzert von Gov’t Mule auf dem Honberg ein echtes Highlight werden. Bandgründer Warren Haynes (Gitarre, Vocals) zählt zu den anerkannt besten Rock- und Bluesgitarristen der Welt. Im Süden der USA entstand 1994 seine Jam-Band Gov’t Mule, mit der er zu den besten Liveacts der Szene zählt. Im Mittelpunkt stehen Haynes’ begnadetes Gitarrenspiel und ein Sound, der an den Südstaatenrock der Allman Brothers erinnert, aber doch mit härterem Rock, starken Blues-Einflüsse und Jazz-Einsprengseln eigene Akzente setzt. Egal, ob es Eigenkompositionen sind oder Coverversionen von Jimi Hendrix über Neil Young bis Frank Zappa, immer klingt die rauchige Stimme von Warren Haynes durch und immer wieder spürt man diese lässige Haltung eines durch und durch selbstbewussten Südstaaten-Amerikaners, der weiß was er kann, was er will und wie es klingen muss … Gov’t Mule spielen am 17. Juli 2013 beim Honberg-Sommer.   Und am letzten Festivalwochenende (19. Juli) spielen dann Gotthard, die auf der gerade zu Ende gegangenen „Firebirth”-Tour 2012 nachdrücklich unter Beweis gestellt haben, dass die neue Besetzung mit Sänger Nic Maeder das Erbe von Steve Lee würdig fortführt: Gotthard sind und bleiben der erfolgreichste Rockexport der Schweiz! „Die Auftritte des eidgenössischen Quintetts auf dem Honberg 2003 und 2005 gehörten zu den Sternstunden des Festivals, an die man sich gern erinnert”, so Berthold Honeker. Zuletzt gaben sich Gotthard vor fünf Jahren im Rahmen ihrer „Domino Effect”-Tour die Ehre in der Donaustadt (seinerzeit in der ausverkauften Stadthalle). Diese lange Durststrecke für die Fans endet also im Sommer 2013 …   Einzelkarten für HMBC, Gov’t Mule und Gotthard Mike sind ab Montag, 19. November, 10 Uhr im verbilligten Vorverkauf zu haben in der Ticketbox in Tuttlingen (beim Runden Eck, Königstr. 13) sowie bei den weiteren bekannten Vorverkaufsstellen des KulturTickets Schwarzwald-Baar-Heuberg in der Region. Auch ein telefonischer Kartenservice ist dann eingerichtet unter Tel. 07461 / 910996. Onlinebestellungen sind möglich unter www.tuttlinger-hallen.de.  

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.