Pressemitteil. HUBERT VON GOISERN am 22.01.2012

Sehr geehrte Damen und Herren,   Alpenrocker und Kosmopolit, für HUBERT VON GOISERN, der mit seiner Band am 22. Januar live in der Stadthalle Tuttlingen zu erleben ist, trifft beides zu! Er ist einer der erfolgreichsten Musiker unseres Nachbarlandes, obwohl er sich viele künstlerische Freiheiten nimmt, die ihm zumeist den Weg ins Formatradio verbauen. Seine Konzerte sind immer wieder besondere Festtage für Musikfreunde. Und so freuen wir uns, dass er auf seiner „Brenna tuats”-Tour 2012 nach zwei Konzerten in der Schweiz zum Auftakt der Deutschlandtermine zwischen Hamburg und München in Tuttlingen Station macht. Hier stellt er sein neues Album „EntwederUndOder” vor, hat aber auch zahlreiche bekannte Stücke früherer Alben im Gepäck.   Beigefügt finden Sie einen aktuellen Pressebericht mit Fotos. Bitte veröffentlichen Sie den beiliegenden Bericht für Ihre Leser-/HörerInnen und nehmen Sie den Termin in Ihre redaktionellen Veröffentlichungen und in Ihre Terminübersichten und Veranstaltungskalender auf – nach Möglichkeit mit Fotos und Logo. Herzlichen Dank.   Wenn Sie noch Fragen haben, stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.   Mit freundlichen Grüßen Michael Baur   Geschäftsführer Tuttlinger Hallen  Ein Unternehmen der Stadt Tuttlingen Königstr. 45 78532 Tuttlingen   Telefon: (07461) 96627430 Telefax: (07461) 96627421 eMail: michael.baur@tuttlinger-hallen.de   Kein Programm-Highlight mehr verpassen mit unserem Newsletter! Gleich kostenlos abonnieren unter www.tuttlinger-hallen.de         TEXT UNSERER PRESSEMITTEILUNG   Alpenrocker und Kosmopolit: Hubert von Goisern kommt in die Stadthalle Tuttlingen – Konzert am 22. Januar – Erster Auftritt 2012 in Deutschland – Mit neuem Album  „EntwederUndOder” auf „Brenna Tuats”-Tournee – Innovator der österreichischen Musikszene – Sitzplätze ausverkauft, noch Stehplatz-Karten im verbilligten Vorverkauf   Tuttlingen. Gleich der erste Deutschlandtermin seiner aktuellen Tournee „Brenna tuats” führt ihn nach Tuttlingen: Hubert von Goisern ist mit seiner Band am Sonntag, 22. Januar, in der Stadthalle Tuttlingen zu Gast. Seit Jahren ist von Goisern, Alpenrocker und Kosmopolit, einer der erfolgreichsten Musiker Österreichs und live eine Klasse für sich. Von Goisern und seine Band bringen live Material vom gleichnamigen Album „EntwederUndOder” und zahlreiche bekannte Stücke früherer Erfolgsalben des Steirers. Konzertbeginn ist um 19:30 Uhr, Einlass ab 18:30 Uhr. Die Sitzplatzkarten für das Konzert sind bereits vergriffen, Stehplätze gibt es noch im verbilligten Vorverkauf.   Fast 2 Millionen Tonträger hat Hubert von Goisern seit seinem Debüt 1988 verkauft und er hat über 1000 Konzerte in mehr als 20 Ländern gespielt. Der Alpenrock – eine radikale Neuausrichtung der traditionellen Musik aus den Bergen, der er das Gewand zweitgemäßer Popmusik überwarf – machte ihn bekannt, internationale Aufmerksamkeit errang er als Wanderer zwischen musikalischen Welten uns als einer, der instrumentalistisch und musikalisch zwischen allen Musikstilen zuhause ist und dazu mit hoher textlicher Qualität glänzt. Mit „Brenna tuats guat”, seiner aktuellen Single und namensgebend für die Tournee 2012, schaffte es Hubert von Goisern in seinem Heimatland Österreich fünf Wochen lang nach ganz oben in den Charts – ein Erfolg, der nicht einmal seinem wohl bekanntesten Stück „Koa Hiatamadl” vor fast zwei Jahrzehnten beschert war. Der Jodel-Rock-Hits war es, der 1992 den Beginn seiner Karriere markierte Das „Hiatamadl”, das Hubert von Goisern und die Alpinkatzen als Verbinder von Rock und Volksmusik auf die musikalische Landkarte zauberte, und der heute fast schon ein Evergreen ist. Später beschäftigte sich der Weltenbummler auch mit alten tibetischen Liedern, mit westafrikanischer Musik, mit reinem Rock und natürlich immer wieder auch mit österreichischen Volksliedern. Fürs Formatradio taugten seine Alben selten, dennoch erfährt der 59-Jährige eine Wertschätzung wie wenige andere deutschsprachige Künstler. Umso erstaunlicher – und von ihm selbst wenig begeistert zur Kenntnis genommen – dass „Brenna tuats gut” es in die Power-Rotation geschafft hat, in die Song-Wiederkehr zu jeder Tages- und Nachtzeit, die einstens bei seinem „Hiatamadl” dazu geführt hatte dass von Goisern es selbst jahrelang links liegen ließ und aus seinem Bühnenrepertoire tilgte.   Sein Platin-Album „EntwederUndOder” besticht weniger durch ein überbordendes Stilgemisch von Rock’n’Roll über Polka, Funk, Reggae, Soul bis hin zur Volksmusik seines Heimatlandes oder osteuropäischer Folklore, so wie seine letzten Werke. Vielmehr wurzelt „EntwederUndOder” tief in Blues und Country. Und auf opulente Instrumentierung verzichtet von Goisern, erzählt dafür in radikal reduzierten, sehr direkten und geradlinigen Songs von den grundlegenden Zusammenhängen des Lebens. Mit kleiner Besetzung – die Band besteht nur aus Bass (Helmut Schartlmüller), Gitarre (Severin Trogbacher) und Schlagzeug (Alexander Pohn) – geht er auch auf Tournee. Er selbst spielt Ziehharmonika, Klarinette und Klavier, singt und jodelt.   Zu erleben ist von Goisern live ab 19. Januar (Tourstart in Zürich). Nach zwei Konzerten in der Schweiz ist das Konzert in Tuttlingen 2012 das erste in Deutschland. Es folgen 28 Konzerte zwischen Hamburg und Wien bis zum Finale der Frühjahrstour am 21. April im Münchener Circus Krone. Stehplatzkarten für die Veranstaltung in der Stadthalle Tuttlingen gibt es für 35,20 € (inkl. Gebühren, ggfs. zzgl. Versand) noch im verbilligten Vorverkauf bei der Vorverkaufsstelle der Tuttlinger Hallen, der Ticketbox in der Königstraße 13 (beim „Runden Eck”) und bei den weiteren Vorverkaufsstellen des KulturTickets Schwarzwald-Baar-Heuberg. Ein telefonischer Kartenservice ist unter Tel. (07461) 910996 eingerichtet. Online gibt es Karten unter www.tuttlinger-hallen.de.  

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.