Pressemitteil. KOMMISSARIN FLUNKE UND DIE SCHURKEN am 16.06.2013

Lesezeit ca: 3 MinutenWerbung:

Sehr geehrte Damen und Herren, zum zweiten Mal nach 2012 nehmen wir den bundesweiten „Tag der Musik“ zum Anlass für eine musikalische Veranstaltung, die sich in erster Linie an ein ganz junges Publikum richtet: Am kommenden Sonntag, 16. Juni, präsentieren wir ein preisgekröntes Ensemble in einer Mischung aus Matineekonzert und Musiktheater KOMMISSARIN FLUNKE UND DIE SCHURKEN ist bei uns in der Stadthalle Tuttlingen zu erleben.   Der beiliegende Pressebericht mit Fotos informiert Sie und Ihre Leser-/HörerInnen über diese Veranstaltung in der Stadthalle Tuttlingen. Wir bitten um redaktionelle Veröffentlichung. Bitte nehmen Sie den Termin auch in Ihre Terminübersichten und Veranstaltungskalender auf. Herzlichen Dank.   Für Ihre Fragen stehen wir, wie immer, selbstverständlich jederzeit gerne zur Verfügung.   Mit freundlichen Grüßen Michael Baur   Geschäftsführer Tuttlinger Hallen  Ein Unternehmen der Stadt Tuttlingen Königstr. 45 78532 Tuttlingen   Telefon: (07461) 96627430 Telefax: (07461) 96627421 eMail: michael.baur@tuttlinger-hallen.de   Kein Programm-Highlight mehr verpassen mit unserem Newsletter! Gleich kostenlos abonnieren unter www.tuttlinger-hallen.de         TEXT UNSERER PRESSEMITTEILUNG   Am Sonntag: Kinderkonzert als Musiktheater zum „Tag der Musik“ – Ein spannendes musikalisches Abenteuer – Preisgekröntes Ensemble in der Stadthalle Tuttlingen – Am 16. Juni kommt „Kommissarin Flunke und die Schurken“ – Ein Stück über das Geheimnis des musikalischen Zusammenspiels – Karten noch im verbilligten Vorverkauf oder an der Tageskasse   Tuttlingen. Den „Tag der Musik 2013″ nehmen die Tuttlinger Hallen zum Anlass ein Musiktheater für Kinder und Familien aufzuführen: Am Sonntag, 16. Juni, spielt „Kommissarin Flunke und die Schurken“ in der Stadthalle Tuttlingen. Das Matineekonzert beginnt bereits um 11 Uhr, Einlass ist ab 10:30 Uhr. Kinder ab 6 Jahre und ihre Eltern und Großeltern dürften bei dem Konzert des mit dem „Junge Ohren Preis 2008″ ausgezeichneten Ensembles Die Schurken ihre Freude haben. Karten sind noch im verbilligten Vorverkauf oder an der Tageskasse zu haben.   Die vier Schurken scheinen das wichtige Etwas, das es fürs Zusammenspiel in einem Ensemble braucht, verloren zu haben. Dabei müssen sie schon sehr bald ihren ersten Auftritt über die Bühne bringen – jeder spielt zwar genau das, was in den Noten steht, aber es klingt einfach scheußlich! Wenn nicht schnellstens etwas passiert, wird ihr erster Auftritt eine Riesenblamage und darauf haben sie nun wirklich keine Lust…Hilfe muss her! Die renommierte Musikkommissarin Flunke von der Abteilung Superschlau ist genau die Richtige – nur muss es den Schurken gelingen, ihre wahre Identität vor der Kommissarin geheim zu halten. Die schlaue Kommissarin Flunke verfolgt mit ihrem sicheren musikalischen Instinkt jede heiße Spur. Kann sie den kniffligen Fall lösen? Ein lustiges Versteckspiel beginnt! Wesentliche Fertigkeiten wie das Stimmen der Instrumente, richtiges Atmen, ein gemeinsamer Rhythmus und aufeinander Hören muss sie den rauen Kerlen erst wieder beibringen. Und weil die manchmal ganz schön schwer von Begriff sind, braucht sie dazu dringend die Hilfe des Publikums!   Was passiert, wenn fünf handfeste Schurken, alias Romero Calzone, Al Arrabiata, Mozzarella und Diavolo auf eine junge und schlaue Musikkommissarin treffen? Und: Wie funktioniert gemeinsames Musizieren? Braucht man dazu wirklich nur die Noten? Oder gibt es da noch etwas anderes Wichtiges? Gemeinsam machen sich alle Akteure auf die Suche nach dem Geheimnis des musikalischen Zusammenspiels. Dabei heraus kommt bei „Kommissarin Flunke und die Schurken“ eine humorvolle und abenteuerliche Stunde Musiktheater.   Das Ensemble „Die Schurken“ (Stefan Dünser, Idee, Trompete, Martin Schelling, Klarinette, Martin Deuring, Kontrabass und Goran Kovacevic, Akkordeon) wurde 2008 mit dem renommierten „Junge Ohren Preis“ ausgezeichnet. In die Rolle der Kommissarin Flunke schlüpft Lilian Genn.   Mit Veranstaltungen in ganz Deutschland begehen Musikschaffende seit 2009 auf Initiative des Deutschen Musikrats jährlich einen „Tag der Musik“. 2013 findet dieser vom 14. bis 16. Juni unter dem Motto „Kulturelle Vielfalt live!" mit Veranstaltungen im gesamten Bundesgebiet statt. Diesmal sollen vor allem der Reichtum, aber auch die Gefährdung der kulturellen Vielfalt in den Blickpunkt der politischen und medialen Öffentlichkeit gerückt werden. An dem vielfältigen Programm beteiligen sich zum zweiten Mal nach 2012 auch die Tuttlinger Hallen, die „auch auf dieser Ebene einen Beitrag zur kulturellen Vielfalt und für ein lebendiges Musikland Deutschland“ leisten wollen, so Geschäftsführer Michael Baur.   Karten für „Kommissarin Flunke und die Schurken“ sind zum Einheitspreis von 16,50 € für Erwachsene bzw. 11,- € für Kinder (jeweils inkl. 10% Vorverkaufsgebühr) im verbilligten Vorverkauf erhältlich. Eine Familienkarte für zwei Erwachsene und beliebig viele Kinder wird für 30, – € angeboten. Der Vorverkauf läuft in der Ticketbox in Tuttlingen (beim Runden Eck, Königstr. 13) sowie bei den weiteren bekannten Vorverkaufsstellen des KulturTickets Schwarzwald-Baar-Heuberg in der Region. Auch ein telefonischer Kartenservice ist eingerichtet unter Tel. 07461 / 910996. Onlinebestellungen sind möglich unter www.tuttlinger-hallen.de.  
Werbung:
Die neuesten Produkte auf dem Marktplatz von Einkaufen-in-Vs.de
(Visited 6 times, 1 visits today)