Pressemitteil. MANDELRING QUARTETT mit KATARZYNA MYCKA am 28.11.2013

Sehr geehrte Damen und Herren,   hochkarätig besetzt geht es weiter in der Konzertsaison 2013/14 in der Stadthalle Tuttlingen: Mit dem renommierten MANDELRING QUARTETT und Solistin KATARZYNA MYCKA (Marimba) können wir am 28. November Freunden klassischer Musik ein besonderes Konzerterlebnis mit einem selten zu hörenden Solo-Instrument anbieten: Schließlich zählt das Madelring Quartett zu den weltbesten Streichquartetten und der polnisch-deutschen Marimbavirtuosin Mycka ist nicht von ungefähr der Beiname „Die mit den Schlägeln tanzt” verliehen worden …   Der beiliegende Pressebericht mit Fotos informiert Sie und Ihre Leser-/HörerInnen über dieses Konzert. Bitte nehmen Sie den Termin außerdem in Ihre redaktionellen Veröffentlichungen und in Ihre Terminübersichten und Veranstaltungskalender auf. Herzlichen Dank. Sollten Sie weiteres Bildmaterial wünschen, bitten wir um kurze Nachricht.   Besonders freuen wir uns über eine Erwähnung auch im Feuilleton, wo dieses Konzert sicher gut aufgehoben ist.    Für Ihre Fragen und/oder Material-/Kartenwünsche stehe ich Ihnen wie immer gerne zur Verfügung.   Mit freundlichen Grüßen Michael Baur   Geschäftsführer Tuttlinger Hallen  Ein Unternehmen der Stadt Tuttlingen Königstr. 45 78532 Tuttlingen   Telefon: (07461) 96627430 Telefax: (07461) 96627421 eMail: michael.baur@tuttlinger-hallen.de   Kein Programm-Highlight mehr verpassen mit unserem Newsletter! Gleich kostenlos abonnieren unter www.tuttlinger-hallen.de       TEXT UNSERER PRESSEMITTEILUNG   Klassik-Highlight: Das Mandelring Quartett konzertiert mit Katarzyna Mycka – Top-Ensemble trifft auf Starsolistin – Am 28. November in der Stadthalle Tuttlingen – Eines der besten Streichquartette der Welt – Selten gehört: Die Marimba – „Die mit den Schlägeln tanzt” – Karten jetzt im Vorverkauf günstiger   Tuttlingen. Am Donnerstag, 28. November, wartet in der Stadthalle Tuttlingen ein herausragendes Konzerterlebnis auf das Publikum: Mit dem Mandelring Quartett gastiert schließlich ein renommiertes, international gefeiertes Kammermusikensemble. Und im Zusammenspiel mit der Marimba-Virtuosin Katarzyna Mycka an diesem Abend liegt ein besonders reizvolles Moment. U.a. stehen Werke von Mendelssohn-Bartholdy, Rosauro und Debussy auf dem Programm. Das Konzert beginnt um 20 Uhr, bereits ab 19:15 Uhr findet (bei freiem Eintritt) im Kleinen Saal der Stadthalle ein Einführungsvortrag mit dem Musikwissenschaftler Dr. Friedemann Kawohl statt. Konzertkarten sind jetzt an den bekannten Vorverkaufsstellen, per Hotline telefonisch oder auch online zu haben.   Anfang des Monats gab das weltweitgefragte Mandelring Quartett zwei Sonderkonzerte in Abu Dhabi. Zur Feier des seit 50 Jahren bestehenden deutsch-französischen Elysée-Vertrags konzertierte das Ensemble auf Einladung der Deutschen und Französischen Botschaften, des Institut Francais und des Goethe Instituts in zwei Konzerten mit dem französischen Pianisten Hugues Leclère. Brahms’ Klavierquintett und ein Streichquartett von Debussy standen auf dem Programm. Solche Einladungen zeigen die Klasse der Musiker (Sebastian Schmidt/Violine, Nanette Schmidt/Violine, Roland Glassl/Viola und Berndard Schmidt/Violoncello). Dem Mandelring-Quartett attestierte die Frankfurter Allgemeine Zeitung schon 2008, das Ensemble habe das Zeug, an die Stelle des Alban Berg Quartetts zu treten. Mit Bezug auf den Schostakowitsch-Zyklus bei den Salzburger Festspielen sieht das führende österreichische Kulturmagazin "Die Bühne" das Mandelring Quartett als Erben des legendären Borodin-Quartetts. Und das renommierte Musikmagazin Fono Forum zählt das Mandelring Quartett zu den sechs besten Streichquartetten der Welt. Markenzeichen des Mandelring Quartetts sind seine Expressivität und phänomenale Homogenität.   Eines der besten Streichquartette der Welt trifft in Tuttlingen auf ‘Die mit den Schlägeln tanzt’, die berühmte Marimba-Virtuosin Katarzyna Mycka. Auch sie besitzt internationales Renommee. "Höchste Geläufigkeit", "perfekte Anschlagstechnik" und eine "traumhafte rhythmische Präzision" seien charakteristisch für die Kammermusikerin, die auf ihrer Konzertmarimba mit den 60 schmalen Holzplatten und Resonanzrohren aus Metall bis zu sechs Töne gleichzeitig zum Klingen bringt. Dem relativ selten zu hörenden Solo-Instrument Marimba attestiert die Fachwelt unter den wirbelnden Schlägeln der Stuttgarterin mit polnischen Wurzeln "außergewöhnlichen Klangfarbenreichtum" und "eine faszinierend breite Palette musikalischer Wirkungen".   Im ersten Programmteil werden Felix Mendelssohn-Bartholdys (1809 – 1847) Streichquartett Nr. 3 D-Dur op. 44/1 und von Emmanuel Séjourne (geb. 1961) das Konzert für Marimba und Streicher zu hören sein. Während der erste Satz dieses Konzertes mit Anklängen an Rachmaninow und Liszt noch ganz von Spätromantik geprägt ist, dominieren im zweiten, sehr rhythmischen Satz Séjournés Affinitäten zur Jazzrock- und Flamenco-Kultur. Nach der Pause folgen das Streichquartett g-moll op. 10 von Claude Debussy (1862 – 1918) und das Konzert für Marimba und Streicher vom 1952 geborenen brasilianischen Komponisten Ney Rosuaro, der übrigens in Würzburg Schlagzeug studiert hat und an der Universität von Miami/USA unterrichtet. In seinem Werk, das er ursprünglich "Serenata for marimba and strings" nannte, orientiert sich Rosauro am alltäglichen Geschehen und den menschlichen Gefühlen – von ausgelassener Stimmung über ergreifende Klage bis zum lärmenden Abschied.   Karten für diesen Theaterabend sind im verbilligten Vorverkauf in drei Kategorien ab 17,60 € (inkl. 10% Vorverkaufsgebühr) erhältlich. Der Vorverkauf läuft in der Ticketbox in Tuttlingen (beim Runden Eck, Königstr. 13) sowie bei den weiteren bekannten Vorverkaufsstellen des KulturTickets Schwarzwald-Baar-Heuberg in der Region. Auch ein telefonischer Kartenservice ist eingerichtet unter Tel. 07461 / 910996. Onlinebestellungen sind möglich unter www.tuttlinger-hallen.de. Mit einem Wahlabo lassen sich rund 30 % sparen! Sonderpreise gelten für Schüler und Studenten.  

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.