Pressemitteil. STAHLZEIT – Rammstein-Tributeshow am 07.12.2013 – MIT INTERVIEWMÖGLICHKEIT

Sehr geehrte Damen und Herren,   zum vierten Mal kommen sie nach Tuttlingen und werden eindrucksvoll demonstrieren, wie nahe am Original eine Tributeshow liegen kann: STAHLZEIT , die in der Stadthalle Tuttlingen am 7. Dezember ihre neue „BIG SHOW 2.0″ vorstellen, sind Europas meistgebuchte Rammstein-Tributeshow. Mit bemerkenswerter Präzision arrangiert Stahlzeit nicht nur die Musik in dem für Rammstein so typisch brachialen Bombast-Livesound und bringt alle bekannten Hits des Originals auf die Bühne. Auch die aufwändige Pyro-Show wird kompromisslos und spektakulär umgesetzt. Da wird mancher Besucher seinen Ohren (und Augen) kaum trauen …   Beigefügt finden Sie einen Pressetext und neue Fotos zu diesem Rockkonzert in der Stadthalle Tuttlingen. Wir würden uns freuen, wenn Sie die Infos auf Ihren Veranstaltungsseiten redaktionell veröffentlichen würden. Bitte nehmen Sie den Termin außerdem in Ihre Veranstaltungshinweise und Terminkalender auf. Vielen Dank.   Sänger Heli Reißenweber, ein sehr angenehmer Gesprächspartner, steht Ihnen gerne auch jederzeit gerne für Interviews per Telefon oder Mail zur Verfügung. Falls Sie Interesse haben, melden Sie sich einfach kurz bei mir. Und wenn Ihnen die Zeit fehlt, finden Sie anbei noch ein vorgefertigtes Interview mit dem Sänger zur freien Verwendung.   Wenn Sie noch Fragen haben oder weiteres Fotomaterial benötigen, stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung.   Mit freundlichen Grüßen Michael Baur   Geschäftsführer Tuttlinger Hallen  Ein Unternehmen der Stadt Tuttlingen Königstr. 45 78532 Tuttlingen   Telefon: (07461) 96627430 Telefax: (07461) 96627421 eMail: michael.baur@tuttlinger-hallen.de   Kein Programm-Highlight mehr verpassen mit unserem Newsletter! Gleich kostenlos abonnieren unter www.tuttlinger-hallen.de       TEXT UNSERER PRESSEMITTEILUNG   Krachender Rock in der Stadthalle Tuttlingen – Stahlzeit kommt mit „Big Show 2.0″ am 7. Dezember – Für Kenner ein Pflichttermin; für Stahlzeit-Neulinge ein Erlebnis: Spektakuläre Rammstein-Tribute Show setzt Maßstäbe – Neue Setlist, neue Effekte, neue Showelemente – Nicht einfach nur eine Coverband – Mit 15 Tonnen Stahl und 300.000 Watt zum 4. Mal in Tuttlingen – Die spektakulärste Show neben dem Original – Bombastsound und Pyrotechnik satt – Karten noch im verbilligten Vorverkauf   Tuttlingen. Ende Oktober feierte die neue „Big Show 2.0″ von Stahlzeit vor über 2.000 Besuchern ihre überzeugende Premiere in Kempten. Mit dem neuen Programm kommt Europas beste Rammstein-Tributeshow am Samstag, 7. Dezember, auch in die Stadthalle Tuttlingen. Eine neue Setliste, dazu zahlreiche neue Effekte und Showelemente – nicht weniger versprechen die Musiker und Pyrotechniker von Stahlzeit ihren Fans und allen Freunden von Rammstein. Dem Original stehen sie bei ihren Liveauftritten kaum nach. Die neue Show – so das Tourmanagement – soll „alles bisher Dagewesene in den Schatten stellen”. Mit bemerkenswerter Präzision arrangiert Stahlzeit nicht nur die Musik in dem für Rammstein so typisch brachialen Bombast-Livesound. Auch die aufwendige Pyro-Show wird ebenso kompromisslos wie spektakulär umgesetzt. Das Konzert in der Stadthalle Tuttlingen beginnt um 20 Uhr. Karten sind noch an den bekannten Vorverkaufsstellen zu haben.   Bereits zum vierten Mal kommen Stahlzeit mit ihrer „Best-Of”-Produktion in die Stadthalle Tuttlingen, um ein Rammstein-Tribute-Konzert vom Feinsten zu zelebrieren – aber der Besuch lohnt sich auch für alle, die schon einmal dabei waren. Denn es werden einige neue Effekte zum Einsatz kommen und neue Songs ins Programm aufgenommen, die bisher noch nicht auf der Setliste standen. „In jedem Fall wird es wieder ein großes Fest für alle Anhänger von Rammstein werden, denn so nahe an das Original kommt keine andere Tribute-Band ran”, verspricht Veranstalter Mathias Schättgen.   Mit Mega-Technik, über 300.000 Watt Licht, 15 Tonnen Stahl und einem beeindruckenden Bühnenbild werden sämtliche Höhepunkte der bisherigen Rammstein-Tourneen vorbildgetreu in Szene gesetzt. Dazu kommt die verblüffende Ähnlichkeit von Stahlzeit-Frontmann Heli Reißenweber in Aussehen, Stimme und Performance mit Rammstein-Sänger Till Lindemann. Wenn sich die beeindruckend großen Ventilatoren zum basslastigen Intro langsam in Bewegung setzen, schlagen die Herzen eines jeden Rammstein-Fans höher. Der Beginn einer Schweiß treibenden 2-Stunden-Show, bei der keiner der großen Rammstein-Hits ausgelassen wird. So entsteht ein Best-Of Programm aus älteren wie auch topaktuellen Songs, das sich im Laufe der Show von einem Superlativ zum nächsten steigert.   Computergesteuert und von einer professionellen Pyrocrew in Szene gesetzt, wird die Show von genau diesen unglaublichen Feuersbrünsten getragen, deren Masse und Vielfältigkeit man bisher nur bei einem Original Rammstein-Konzert live zu sehen und förmlich zu spüren bekommen hat. Auch bei Stahlzeit werden Hebebühnen ausgefahren, Lichttraversen heben und senken sich, Raketen durchqueren die Halle, bevor bei der allerletzten Zugabe die Zuschauer in einem Meer aus Konfettistreifen versinken und die Band sich mit „Engel” verabschiedet.   Karten für dieses Konzert, das der Veranstalter Konzeption & Promotion GmbH nach Tuttlingen bringt, sind noch für 24,50 € (Stehplätze) bzw. 28,50 € (Sitzplätze, jeweils inkl. Gebühren) im verbilligten Vorverkauf erhältlich. Der Vorverkauf läuft in der Ticketbox in Tuttlingen (beim Runden Eck, Königstr. 13; dort ist dann auch ein telefonischer Kartenservice eingerichtet unter Tel. 07461 / 910996) und bei den bekannten Vorverkaufsstellen des KulturTickets Schwarzwald-Baar-Heuberg in der Region. Onlinebestellungen sind möglich unter www.tuttlinger-hallen.de.  

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.