Redaktionelles Material KULTUR & EVENTS IN TUTTLINGEN im Februar 2013

Sehr geehrte Damen und Herren,   wegen der anstehenden Feiertage schon etwas früher als sonst üblich, erhalten Sie anbei den Überblick über das Veranstaltungsgeschehen im Februar 2013 in der Stadthalle Tuttlingen und in der Angerhalle Tuttlingen-Möhringen – mit bekannten Namen wie STUMPFES ZIEH & ZUPF KAPELLE, ROLF MILLER oder THE LONDON QUARTET, mit Kabarett, Musical, Mundarttheater, Multivisionen u.a.. Und mit Angeboten für Alt und Jung. Wir freuen uns auf viele Gäste, von denen nicht wenige sicher auch wieder eine weitere Anreise zu uns in Kauf nehmen dürften. Lesen Sie mehr in der beiliegenden bzw. nachstehenden Presseinfo …    u.v.a.   Vielen Dank für die Veröffentlichung der einzelnen Termine unserer Monatsvorschau für Februar 2013 für Ihre Leser-/HörerInnen. Wir freuen uns, wenn Sie die Veranstaltungen auch in Ihre Terminübersichten, Veranstaltungshinweise und Kalendarien aufnehmen. Wenn Sie Fragen haben oder weiteres Material (z.B. Fotos) benötigen, stehen wir Ihnen natürlich jederzeit gerne zur Verfügung.   Aktuellste Infos und Programmergänzungen finden Sie online unter www.tuttlinger-hallen.de – wir freuen uns auf Ihren Besuch!   Mit freundlichen Grüßen Michael Baur   Geschäftsführer Tuttlinger Hallen  Ein Unternehmen der Stadt Tuttlingen Königstr. 45 78532 Tuttlingen   Telefon: (07461) 96627430 Telefax: (07461) 96627421 eMail: michael.baur@tuttlinger-hallen.de   Kein Programm-Highlight mehr verpassen mit unserem Newsletter! Gleich kostenlos abonnieren unter www.tuttlinger-hallen.de       TEXT UNSERER PRESSEMITTEILUNG   Tuttlingen – Kultur & Veranstaltungen im Februar 2013   Samstag, 2. Februar, 20 Uhr – Stadthalle Tuttlingen, Großer Saal – HERRN STUMPFES ZIEH & ZUPF KAPELLE – Jubeltour – Glanzlichter aus 20 Jahren und niegelnagelneues Zeug Die vier munteren Jubilare begnügen sich nicht damit, Kerzen auszublasen und Sahnetorte zu verspeisen – nein, sie begeben sich auf große Geburtstagstour mit Liedern aus 20 Jahren! Es wurden Lachtränen geweint, und manchmal auch solche der Rührung, Schenkel gebatscht, dem Nebensitzer mit dem Ellenbogen blaue Flecken zugefügt und manch ein Nicht-Schwabe hat sich gewundert, wie gut man sich amüsieren kann, ohne ein Wort zu verstehen. Die Jubeltour verspricht alle Klassiker aber auch niegelnagelneue Songs.   Dienstag, 5. Februar, 20 Uhr – Stadthalle Tuttlingen, Großer Saal – DIE NACHT DER MUSICALS – Highlights aus weltbekannten Musicals – Die erfolgreichste Musicalgala mit über 1 Million Zuschauern kommt nach Tuttlingen In einer zweieinhalbstündigen Show werden Highlights von internationalen Stars der Musicalszene in ausgewählten Solo-, Duett- und Ensemblenummern eindrucksvoll präsentiert. Während der Show taucht der Zuschauer in die Welt der Musicals, mal tragisch, wie bei „Jekyll & Hyde“, mal verrucht, wie in der „Rocky Horror Show“, mal düster, wie im „Tanz der Vampire.“ Rockigere Stücke, wie aus „We Will Rock You“ bis hin zu Schmuseballaden aus „Cats“ begeistern die Zuschauer. Veranstalter: ASA Event, Bietigheim – Bissingen   Freitag, 15. Feburaur, 20.30 Uhr – Angerhalle Tuttlingen-Möhringen –  THE LONDON QUARTET – "BEST OF BRITISH“ – Die Royals des britischen A Cappella in der Angerhalle Vier Gentlemen bringen Gesangscomedy auf die feine, englische Art on stage. Was die vier Herren ohne Tastenknecht in einer kurzen Show bei der A Cappella Nacht auf dem Honberg nur andeuten konnten, gibt es hier als abendfüllendes Programm. In der neuen Show von The London Quartet begegnen wir auf jeden Fall vielen alten Bekannten: Monty Python, Elton John, Take That, Andrew Lloyd Webber und natürlich Miss Marple. Und ihre neue Show ist definitiv nicht: “the same procedure as last year”.  You will be amused!   Samstag, 16. Februar, 20 Uhr – Stadthalle Tuttlingen, Großer Saal – DIE GÖSCHLE MUURÄR – „ LAUTER LUGABEIDL“ – Die Laienspielgruppe spielt eine heitere und turbulente Komödie Bei Alois und Alexa Böckle reicht das Geld hinten und vorne nicht. Da bleibt nur die Hoffnung auf die reiche Erbtante aus Amerika. Als die ihren Besuch ankündigt, wird’s brenzlig – immerhin hat Alexa ihr einiges vorgeschwindelt. Hilfe naht, denn wozu hat man Schauspielbegabte Freunde? So finden sich ein Butler, ein Hausmädchen und der Chauffeur mit Nobelkarosse. Alles könnte so schön laufen, ja wenn da nicht das ein oder andere schief ginge. Die Laienspielgruppe Göschle-Muurär wurde 2001 gegründet und hat sich seit Beginn dem Tuttlinger Dialekt verschrieben.   Donnerstag, 21. Februar, 20 Uhr – Stadthalle Tuttlingen, Großer Saal – PERU – DAS ERBE DER INKA – Multivision mit dem Fotojournalist DR. HEIKO BEYER Peru ist atemberaubend! Nicht nur wegen der dünnen Luft auf den Andengipfeln, sondern wegen der landschaftlichen Vielfalt und dem kulturellen Reichtum des Landes, der auf dem Erbe einer Hochkultur basiert, die im ganzen Land ihre Spuren hinterlassen hat: dem Reich der Inka. Der Fotojournalist Dr. Heiko Beyer hat schon auf seiner ersten Reise erkannt: Peru verstehen bedeutet, zurückzugehen in die bewegte Geschichte des Landes, aus allen Landesteilen die einzelnen Fragmente wie die Teile eines Puzzles zusammenzutragen.   Freitag, 22. Feburaur, 20.30 Uhr – Angerhalle Tuttlingen-Möhringen –  ROLF MILLER – „TATSACHEN“ – Wer wissen will, wie Rolf Miller zu wichtigen Themen zielsicher den Faden verliert, ist in seinem neuen Programm genau richtig. Wie Rolf Miller mit einfachsten Worten komplizierteste zwischenmenschliche, aber auch welthistorische Gesamtzusammenhänge auf den Punkt bringt, indem er genau diesen zielsicher schlingernd umsegelt, ist ein Ausnahmefall des deutschen Humors. Millers Bühnenfigur ist genau der Typ, der der Menschheit irrsinnig auf den Zeiger geht und es nicht merkt. Hört man ihm aber auf der Bühne zu, darf darüber lachen und das auf höchstem Niveau.   Samstag, 23. Februar, 20 Uhr – Stadthalle Tuttlingen, Großer Saal – PATRIC HEIZMANN „Ich bin dann mal schlank“ –  Sein Programm zum gleichnamigen Bestseller zeigt, dass Gesundheit, Fitness und Ernährung sehr wohl Themen mit Unterhaltungswert sein können. Der Zuhörer erfährt viel über die Geheimnisse der gesunden Ernährung und sportlicher Betätigung und nimmt anregende und umsetzbare Gesundheitstipps mit nach Hause. Ganz nebenbei entlarvt der Erfolgsautor populäre Irrtümer. Sein komödiantisches Talent und seine Expertise machen ihn zum „Gesundheitsexperten mit Nährwert“.
Der Diplom-Sportmanager Patric Heizmann, 1974 in Freiburg geboren, ist seit 2009 multimedial unterwegs als Autor von verständlichen Fitness-Ratgebern im Büchermarkt, Entertainer auf der Bühne für Firmen- und Abendveranstaltungen und als TV-Experte für Ernährung und Sport.  Veranstalter: AS CONCERT, Filderstadt     Mittwoch, 27. Februar, 10 Uhr – Stadthalle Tuttlingen, Großer Saal – DIE KLEINE MEERJUNGFRAU – DIE MUSIKBÜHNE MANNHEIM präsentiert das Familienmusical dem Märchen von Hans Christian Andersen von Eberhard Streul und Frank Steuerwald Die Geschichte ist vielen bekannt: Die kleine Meerjungfrau sehnt sich danach, ein Mensch zu sein und eine Seele zu haben, denn sie liebt den Prinzen. Durch einen Zaubertrank der Hexe verliert sie ihren Fischschwanz und erhält menschliche Gestalt. Dafür muss sie der Hexe ihre Stimme verkaufen. Drei Tage hat sie Zeit- so ist die Bedingung der Hexe, um die Liebe des Prinzen zu gewinnen. Schafft sie das nicht, bis die Sonne am dritten Tag untergeht, zerrinnt das Leben der kleinen Meerjungfrau zu Schaum.                

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.