Redaktionelles Material KULTUR & EVENTS IN TUTTLINGEN im Januar 2012

Sehr geehrte Damen und Herren,   am (für mich) ersten Arbeitstag des noch neuen Jahres 2012 sei’s erlaubt, Ihnen zunächst vorneweg die besten Wünsche für die kommenden zwölf Monate zu übermitteln, in denen ich mich auf eine weiterhin gute Zusammenarbeit freue und Ihnen persönlich viel Glück und Gesundheit wünsche. Sie erhalten anbei das Material für Februar 2012. Der Ausblick auf unser Veranstaltungsangebot im zweiten Monat des neuen Jahres verheißt nur vordergründig ein etwas „dünneres“ Programm. Aber auch wenn wir quantitativ (bedingt durch die Fasnet, die auch in unseren Häusern stattfindet) etwas weniger anbieten, ist das, was geboten wird, doch absolut sehenswert. Das gilt nicht nur für bekannte Gäste wie Kinderliederstar DETLEV JÖCKER, das CHIEMGAUER VIOLKSTHEATER oder die Comedians HENNES BENDER und HELGE THUN. Es gibt also einmal mehr viele gute Gründe für einen Besuch in der Stadthalle Tuttlingen oder in der Angerhalle Tuttlingen-Möhringen …     Vielen Dank dafür, dass Sie die einzelnen Termine unserer Februarvorschau für Ihre Leser-/HörerInnen veröffentlichen und in Ihre Terminübersichten, Veranstaltungshinweise und Kalendarien aufnehmen. Wenn Sie Fragen haben oder weiteres Material (z.B. Fotos) benötigen, stehen wir natürlich, wie Sie das gewohnt sind, jederzeit gerne zur Verfügung. Aktuellste Infos und Programmergänzungen finden Sie online unter www.tuttlinger-hallen.de – wir freuen uns auf Ihren Besuch!   Mit freundlichen Grüßen Michael Baur   Geschäftsführer Tuttlinger Hallen  Ein Unternehmen der Stadt Tuttlingen Königstr. 45 78532 Tuttlingen   Telefon: (07461) 96627430 Telefax: (07461) 96627421 eMail: michael.baur@tuttlinger-hallen.de   Kein Programm-Highlight mehr verpassen mit unserem Newsletter! Gleich kostenlos abonnieren unter www.tuttlinger-hallen.de       TEXT UNSERER PRESSEMITTEILUNG   Tuttlingen – Kultur & Veranstaltungen
im Februar 2012
  Freitag, 3. Februar, 20.30 Uhr – Angerhalle Möhringen – Hennes Bender „Erregt!“ – Comedy aus der Kleinkunstreihe „Bühne im Anger“ Der kleine Komiker aus dem Ruhrpott zieht wieder alle Register. Was bleibt wie immer: Keiner regt sich so schön (und mit Recht!) auf wie Hennes Bender: Ein Alphamännchen auf Betablockern, vor dem niemand wirklich sicher ist. Vor allem er selbst nicht!   20 Jahre steht er inzwischen auf Theater- und anderen Bühnen, etliche Kleinkunstpreise hat er eingesackt und sogar einen heimlichen Bestseller verfasst. Für Hennes Bender ist all das noch kein Grund sich aufs Altenteil zurückzuziehen. In seinem neuen Programm "Erregt!" besinnt er sich auf das, was ihn seinerzeit angetrieben hatte, vor Publikum zu spielen: Die schiere Wut über die Dummheit und die Ungerechtigkeit der Welt.   Erregung ist mehr als ein biochemischer Vorgang, der das Blut schneller fließen lässt und den Puls zum Anschlag bringt. Er ist mehr als der Ausstoß von Endorphinen und Adrenalin. Er ist mehr als ein Motto. Es ist eine Lebenseinstellung, eine laute und klare Stellungnahme in einer Welt, die keine Gnade kennt. Mit ungeheurer Energie bringt er seine Aufregung unters Volk, wo andere in seinem Alter sich auf der Couch über die Midlifekrise ausheulen. Sprachverliebt, wild und unersättlich. Dazu imitiert er noch ein paar Prominente und beeindruckt zum Finale mit einer hoch musikalischen Parodie auf James-Bond-Melodien …     Samstag und Sonntag, 4. und 5. Februar, jeweils ab 9.00 Uhr – Stadthalle Tuttlingen, Kleiner Saal und Tagungsräume – JUGEND MUSIZIERT 2012 – 49. bundesweiter Wettbewerb für junge Talente – Eintritt frei Bühne frei für "Jugend musiziert"!  Der bundesweite Wettbewerb, geht in die 49. Runde! Er gehört zu den erfolgreichsten Unternehmungen der musikalischen Jugendbildung in Deutschland. Dabei werden von den jungen Musikerinnen und Musiker alljährlich hervorragende Leistungen gezeigt.   Veranstalter: Regionalausschuss „Jugend musiziert“ Schwar-Baar-Heuberg     Sonntag, 5. Februar, 15.00 Uhr – Stadthalle Tuttlingen, Großer Saal „WACHGEKÜSST“- Das Dornröschen – Musical – Von Christian Berg und Konstantin Wecker Seit zwölf Jahren bilden Christian Berg und Konstantin Wecker ein künstlerisches Traum-Duo in Sachen Familienmusical. Jetzt bringen sie mit "Wachgeküsst" ein Musical nach und mit den Brüdern Grimm auf die Bühne. Darin geht es, wie unschwer zu erraten ist, um das Märchen vom Dornröschen. Aber dieses Dornröschen fängt erst da so richtig an, wo es im klassischen Grimm-Märchen endet: Dornröschen und ihr Prinz wollen heiraten, aber die böse Fee hat etwas dagegen …   Erzählt wird die Geschichte von Jakob und Wilhelm Grimm höchstpersönlich. Allerdings sind die beiden Herren schon etwas in die Jahre gekommen und da kriegen sie ihre Märchen schon mal ein bisschen durcheinander. Oder kam etwa in Dornröschen der Froschkönig vor? Und tauchten da auch Schneeweißchen und Rosenrot oder Schneewittchens siebter Zwerg auf?   Das Stück ist für Kinder ab 4 Jahren und für alle Junggebliebenen und dauert insgesamt etwa zwei Stunden (mit 20 Minuten Pause).     Donnerstag, 9. Februar, 20.00 Uhr, Stadthalle Tuttlingen, Großer Saal – Chiemgauer Volkstheater „Der Bulle von Rosenheim“ – Eine heitere Kriminalkomödie in drei Akten Das neue Stück führt den "Bullen von Rosenheim" und das Publikum auf einen einsamen Bauernhof, auf dem nichts so ist, wie es auf den ersten Blick scheint.   Idyllisch wird das Publikum mit Vogelgezwitscher und Kuhgeräuschen begrüßt – bis ein Kriminalfall den Rosenheimer Kriminalkommissar Bergmeier auf einen einsamen Bauernhof mitten im Chiemgau verschlägt. Oma Berta und ihre Sau sind wie vom Erdboden verschluckt und der "Bulle von Rosenheim" wittert ein Kapitalverbrechen … Eines ist jedenfalls sicher: "Hier ist die Sau los!" Ermittelt wird natürlich alles andere als konventionell und so ist das Chaos vorprogrammiert.   Das Chiemgauer Volkstheater verdankt seine Popularität nicht zuletzt seinem beliebten und bewährten Ensemble u.a. mit Mona Freiberg und Bernd Helfrich. Im Fernsehen und auf Tournee präsentiert das Ensemble regelmäßig seine neuesten Stücke.   Veranstalter: Art.Media Event Ltd., Nürtingen     Samstag, 11. Februar, 14.00 Uhr und 17.00 Uhr – Stadthalle Tuttlingen, Großer Saal – Detlev Jöcker „Willkommen im Tamusiland“ – Die Kultsendung von Super RTL auf großer Deutschlandtournee Die neue Tournee mit bekannten Tamusiland-Hits wie "1.2.3 im Sauseschritt" oder "Wischi waschi wischi", "Ich schau nach links, und schau nach rechts", "Hip vom anderen Stern" oder "Oink oink oink" und neuen Songs. Ein ungewöhnliches Erlebnis für alle kleinen und großen Besucher – auch für die Augen.   Deutschlands erfolgreichster Kinderliederstar geht mit seinen Bewegungshits auf große Deutschlandtournee. "Willkommen im Tamusiland" heißt die neue Mitmachshow, die Detlev Jöcker und seine Band live auf die Bühne bringen. Mit dabei sind die tanzende Singemaus, die trommelnde Anahita und der musikalische Clemens. Das verspricht eine bunte Mischung aus Musical-, Tanz- und Theaterelementen, die kleine und große  Zuschauer begeistert!   Das Programm ist für Kinder ab drei Jahren geeignet.     Samstag, 11. Februar, 19.00 Uhr – Stadthalle Tuttlingen, Kleiner Saal – MULTIVISION VIETNAM aus der Reihe „Expedition Erde“ – von und mit Petra und Gerhard Zwerger-Schoner Über zwei Jahre hinweg haben Petra und Gerhard Zwerger-Schoner das Land zwischen Mekong und rotem Fluss bereist. Ihre Eindrücke und Erlebnisse präsentieren die preisgekrönten Reisejournalisten in einer eindrucksvollen Multimediashow. Traumhafte Landschaften, Sagen umwobene Buchten, uralte Kulturschätze und nicht zuletzt die heitere Lebensart der geschäftigen und gastfreundlichen Menschen machen Vietnam zu einem Land, das interessanter und zauberhafter nicht sein könnte.   Neben ganz persönlichen Wahrnehmungen und Erfahrungen zeigen die Referenten ein informatives und umfassendes Bild Vietnams. Von uralter Kultur, von bedeutungsvoller Geschichte und von fantastischen Landschaften. Und natürlich von den Menschen Vietnams, die ihnen ans Herz gewachsen sind, von ihren Schwierigkeiten und wie sie diese meistern. Nicht zuletzt geht es um die vielen spannenden Abenteuern und humorvollen Geschichten ihrer Reise.   Die Besucher genießen erstklassige Fotografie, kombiniert mit belebenden Filmszenen in brillanter HD Qualität.   Veranstalter: Terra Nova PanoramaVision, Stuttgart     Sonntag, 12. Februar, 10.00 Uhr – Restaurant Intermezzo, Stadthalle Tuttlingen –  FASNET brunch Längst über einen echten "Geheimtipp" hinaus entwickelt haben sich die sonntäglichen Brunchtermine des Stadthallenrestaurants "Intermezzo". Hier finden sich – i.d.R. einmal im Monat – regelmäßig auch Gäste ein, die eine längere Anfahrt auf sich nehmen, um an den bestens sortierten Büffets in netter Runde kalt und warm zu speisen. Das Crossover aus ausgedehntem Frühstück und genussvollem Mittagessen hat sich zu einem wirklich gefragten Angebot entwickelt. Besonders originell: Die Brunches stehen jeweils unter einem Motto, an dem sich auch das kulinarische Angebot ausrichtet. Reservierung erbeten unter:
07461 / 910 1749.   Veranstalter: Restaurant – Café – Bistro Intermezzo     Freitag, 24. Februar, 20.30 Uhr – Angerhalle Möhringen – Helge und das Udo „Sonst macht´s ja keiner! Kompetente Komik“ – Comedy und Improkunst aus der Kleinkunstreihe „Bühne im Anger“ Auch in ihrem brandneuen, vierten Programm setzt das Duo aus dem langen, zungenfertigen Kieler und dem kurzen, ganzkörperkomischen Schwaben auf den ungewöhnlichen Mix aus Sketchen und Improvisationskomik. Ein Programm ohne tausendmal durchgekaute Themen wie die Unterschiede zwischen Mann und Frau, das Leben ab 40 oder das erste Kind …   Die zwei wortreichen Halunken beißen sich die Zähne aus an Autoren wie Shakespeare, Schiller und Ovid oder an den Möglichkeiten der körperlichen Darstellung von E-Gitarren. Sie opfern ihre Freizeit für die musikalisch hochwertige Verhohnepiepelung des Sensenmannes oder für die Aussprache der handelnden Personen einschlägiger Island-Krimis. Denn wo ein Wille ist, ist auch ein Witz! Und wenn die beiden es nicht machen, macht es ja sonst keiner! Und einer muss es ja machen, denn sonst gäbe es sie gar nicht, diese Mischung aus Anarchie und Präzision, aus Handwerk und Blödsinn, aus Anspruch und Unfug. Kurz: den Vorsprung durch Komik!     Freitag bis Sonntag, 24. bis 26. Februar – Stadthalle Tuttlingen – HAUS|BAU|ENERGIE – Die Messe rund ums Bauen, Modernisieren, Energie sparen Die Schwerpunkte der Messe sind Hausbau in der verschiedensten Formen, Nutzung der erneuerbaren Energien und Energieeinsparpotentiale in den eigenen vier Wänden sowie Gestaltung und energetische Modernisierung. Die HAUS|BAU|ENERGIE ermöglicht den Besuchern auf kurzen Wegen den direkten Vergleich zwischen verschiedenen Anbietern sowie ein breitgefächertes Angebot an Produkten und Dienstleistungen. Auf dem Podium informieren unabhängige Referenten über brandaktuelle Themen rund um Bauen, Wohnen, Wohlfühlen.   Veranstalter: Peter Sauber Agentur Messen und Kongresse GmbH, Stuttgart.  

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.