KULTUR & EVENTS IN TUTTLINGEN im Dezember 2013

Tuttlingen – Kultur & Veranstaltungen im Dezember 2013   Sonntag, 1. Dezember, 11.00 Uhr, Stadthalle Tuttlingen, Großer Saal – TUTTLINGER KAMMERORCHESTER „Jubiläumskonzert 60 Jahre“ Ein Matineekonzert zum Jubiläum schenkt das Tuttlinger Kammerorchester den Freunden klassischer Kammermusik. Das Ensemble bietet mitreißende Musik zur Feier seines 60jährigen Bestehens: Das Konzert Nr. 10 für zwei Klaviere von W. A. Mozart mit Friederike Weber und dem Dirigenten des Orchesters, Bernhard Diesch, als Solisten, die 3. Suite aus der Wassermusik von G. F. Händel und die vor Ideen sprühende Serenade für Streichorchester Op. 2 des polnischen Komponisten Mieczyslaw Karlowicz (1876 – 1909).   Veranstalter: Tuttlinger Kammerorchester e.V.   Mittwoch, 4. Dezember, 18.00 Uhr, Angerhalle Tuttlingen-Möhringen – NU SAETZ POGODI – Ein Theaterstück für Kinder und Erwachsene in russischer Sprache)
„Hase und Wolf“ (oder, so der russische Originaltitel „Nu, pogodi!“, was übersetzt etwa „Na, warte!“ bedeutet) ist der Titel einer sowjetischen Kult-Zeichentrickserie, die sich durchaus mit „Tom und Jerry“ vergleichen lässt.
Die Handlung der Serie war im TV immer dieselbe: Der Wolf versucht, den Hasen zu fangen. Und am Ende bleibt er doch der Verlierer, der dem Hasen hinterher ruft: „Nu sajaz, nu pogodi!“ ( „Na, warte, Hase, Dich krieg ich noch!“).  Das Theaterstück „Nu Pogodi“ wird Kinder und Erwachsene begeistern! Die zweistündige Vorstellung bietet ein interaktives, magisches Spektakel mit Spielen, wilden Verfolgungsjagden, Zirkusnummern, Musik, Tänzen und einer einfach unbeschreiblichen Atmosphäre.   Veranstalter: M & S Entertainment UG, Idstein   Mittwoch, 4. Dezember, 20.00 Uhr, Stadthalle Tuttlingen, Großer Saal – The Cavern Beatles „The European Tour 2013“
Fast 40 Jahre nach den „Fab Four“ kamen die vier Jungs aus Liverpool, gaben sich den Namen „The Cavern Beatles“ und entfachten binnen weniger Wochen durch ihre grandios-perfekten und authentischen Beatles-Konzerte eine neue Beatlemania.

 

Sie sind die Band, die den Mythos der „Fab Four“ wieder aufleben lässt. Konzerte der Cavern Beatles geraten zu Zeitreisen zurück in die 1960er Jahre. The Cavern Beatles schaffen es mit ihrer erstaunlichen Bühnenpräsenz jedes Publikum mitzureißen. Sieht man die einzelnen Musiker, ist es offensichtlich wen sie darstellen. Als Musiker haben sie die Songs der Beatles bis ins Kleinste erforscht. Auch die Ausrüstung, ist so weit wie möglich, genau die, die auch die Beatles benutzt haben. Kritiker loben zudem ihr stimmliches Können.   Veranstalter: Pauli´s Konzertagentur, Braunschweig   Samstag, 7. Dezember, 20.00 Uhr, Stadthalle Tuttlingen, Großer Saal – STAHLZEIT „Big Show 2.0“ – Ein „Best of“ von Europas wichtigster Rammstein-Tributeband
Sie inszenieren nicht nur die Musik mit dem für Rammstein so typischen Bombast-Livesound perfekt, auch die aufwendige Feuershow wird ebenso genial, fesselnd und spektakulär wie beim Original umgesetzt. Dazu kommt die verblüffende Ähnlichkeit von Stahlzeit-Frontmann Heli Reißenweber in Aussehen, Stimme und Performance mit Rammstein-Sänger Till Lindemann.

In der schweißtreibenden 2-Stunden-Show wird keiner der großen Hits ausgelassen. Ein Best-Of Programm aus älteren und topaktuellen Songs liefert eine Show, die sich von einem Superlativ zum nächsten steigert.   Mit 15 Tonnen Bühnenmaterial und einem komplett neuen Bühnenbild, werden sämtliche Höhepunkte der bisherigen Rammstein-Torneen originalgetreu arrangiert. Feuerbrünste entflammen, Hebebühnen werden ausgefahren, Lichttraversen heben und senken sich, Raketen durchqueren die Halle, bevor bei der allerletzten Zugabe die Zuschauer in einem Meer aus Konfettistreifen versinken und die Band sich mit „Engel“ verabschiedet.   Veranstalter: Konzeption und Promotion GmbH, Haslach   Sonntag, 8. Dezember, 17.30 Uhr, Stadthalle Tuttlingen, Kleiner Saal – CHARITYKONZERT IM ADVENT –  Mit Horst Sohm und seinem Copernicus Chamber Orchester Das Benfizkonzert im Advent geht zugunsten von Mutpol und steht unter der Schirmherrschaft von Landtagspräsident Guido Wolf.   Horst Sohm, in Möhringen geboren und aufgewachsen in Immendingen, dirigiert an diesem Abend sein eigens für diese Konzertreise zusammengestelltes Ensemble, das Copernicus Chamber Orchestra. 1979 gewann Sohm, der sein Musikstudium an der Hochschule für Musik in Trossingen absolvierte und zahlreiche internationale Meisterkurse besuchte, den ersten Preis beim Internationalen Wettbewerb der Pariser Konservatorien. Es folgte eine vielseitige internationale Konzerttätigkeit als virtuoser Gitarrist, Dirigent und Kammermusiker.   Der Erlös des Charity-Adventskonzert geht zugunsten von Mutpol an die diakonische Jugendhilfe Tuttlingen für das erfolgreiche Projekt „Zirkusprogramm“.   Veranstalter: Barig Dienstleistungs GmbH, Immendingen   Freitag, 13. Dezember, 20.00 Uhr, Angerhalle Tuttlingen-Möhringen – MARKUS MARIA PROFITLICH „Stehaufmännchen“
Markus Maria Profitlich ist einer, der es wissen muss. In seinem neuen Bühnenprogramm verrät er seine Überlebensstrategien.
Egal, ob es um Hotline – Terror geht, um sinnlose App`s, Gehirn – Outsorcing dank Wikipedia, oder den normalen familiären Medienwahnsinn.  Markus Maria Profitlich leistet praktische Orientierungshilfen. Er ist ein Tom Tom fürs Leben. Meisterlich umgesetzt in Stand Up,
Sketchen und Liedern. Manchmal schräg, selten nachdenklich, oft absurd – aber immer bumskomisch!   Veranstalter: Reverb Music GbR, Neuhausen ob Eck   Samstag, 14. Dezember, 20.00 Uhr, Angerhalle Tuttlingen-Möhringen – SWR 3 LYRIX 2013 mit Alexandra Kamp Roland Spiess und Ben Streubel Wenn das Kultformat aus dem Radio auf Tour geht, wartet eine Fahrt auf der Achterbahn der Gefühle.   Die Hits aus dem Radio auf der Bühne in deutschen Übersetzungen begreifbar machen, das wollen die „SWR3 Live-Lyrix“. Das Team um SWR3-Moderator Ben Streubel mit den Schauspielern Alexandra Kamp und Ronald Spiess erzählt die Geschichten hinter großen Songs der Pop- und Rockmusik: Als Bedienung in einem American Diner tritt Alexandra Kamp zu „Rock‘n Roll Love Affair“ von Prince auf. Oder sie zweifelt komplett an der Liebe in „Just give me a reason“ von Pink. Im Smoking streift Ronald Spiess durch 50 Jahre James-Bond-Titelsongs und versucht als skrupelloser Dealer in Emily Sandees „Daddy“, sein Opfer in die Abhängigkeit zu ziehen. Düstere Grusel-Lyrik beamt das Publikum in die Zeit des amerikanischen Schriftstellers Edgar Allan Poe: Das Alan Parsons Project vertonte das berühmte Poe-Gedicht „The Raven“.   Sich zurücklehnen, den Worten der Schauspieler und der Musik lauschen. Die „SWR3 Live-Lyrix“ bieten viele A-ha-Erlebnisse für die Zuschauer und liefern Musik und Schauspiel zum Fühlen und Anschauen, zum Lachen, Innehalten, Schaudern, Staunen, Schluchzen, Aufhorchen, Aufatmen, Verstehen …   Veranstalter: SWR Media Service GmbH, Baden-Baden   Sonntag, 15. Dezember, 15.00 Uhr, Stadthalle Tuttlingen, Großer Saal – DIE KLEINE MEERJUNGFRAU – Das Musical vom Theater Liberi
Es war einmal … Tief unten, in den unendlichen Weiten des Meeres gibt es Dinge, von denen wir nichts wissen: Sprechende Fische, singende Krabben, gemeine Tintenfische und natürlich den gutmütigen Meereskönig – das ist die Welt der kleinen Meerjungfrau! Eine geheimnisvolle Unterwasserwelt voller Zauber, Magie und lustiger Gestalten. Und dennoch will die kleine Meerjungfrau mehr sehen als nur das Meer. Das Schicksal will es, dass die kleine Meerjungfrau während einer ihrer Entdeckungstouren einen Prinzen vor dem Ertrinken rettet, sich unsterblich in ihn verliebt und mit Hilfe der bösen Meerhexe ihrem Traum von einem Leben an Land und der Liebe zu ihrem Prinzen näher kommt… Nach zahlreichen aufregenden Abenteuern kommt es natürlich zum Happy-End und alle leben glücklich und vergnügt, im Meeresreich wie an Land!

„Die kleine Meerjungfrau – das Musical“ ist eine kindgerechte und anspruchsvolle Interpretation des Märchens frei nach H. C. Eine Geschichte über das Abenteuer der Liebe, eine Geschichte, die Mut macht, Entscheidungen zu treffen, egal was passiert: „Die kleine Meerjungfrau“ ist ein Musical-Abenteuer für die ganze Familie (für Kinder ab vier Jahren geeignet).   Veranstalter: Theater Liberi, Bochum   Donnerstag, 19. Dezember, 14.00 Uhr und 17.30 Uhr, Stadthalle Tuttlingen, Großer Saal – PRINZESSIN LILLIFEE UND DIE VERWUNSCHENE INSEL – Das große Familienmusical nach den Kinderbüchern von Monika Finsterbusch
Bei einem Ausflug mit dem Heißluftballon geraten Prinzessin Lillifee und ihre Freunde in ein Unwetter. In höchster Not schaffen sie es auf eine kleine, tropische Insel mitten im weiten, blauen Meer. Doch dieses Inselparadies ist verwunschen. Ein mächtiger Zauber hindert jeden daran, die Insel wieder zu verlassen. Und da Lillifee bei der Bruchlandung ihren Zauberstab verloren hat, scheint die Lage ausweglos: Wie sollen Lillifee und ihre Freunde je wieder nach Hause kommen?
Um dem Geheimnis der Insel auf die Spur zu kommen, besteigt Prinzessin Lillifee den Vulkan, auf dessen nebligem Gipfel der Herrscher der Insel wohnt. Er stellt Lillifee drei Aufgaben. Nur wenn sie diese erfüllt, wird er den Fluch von der Insel nehmen und alle Wesen, die dort gefangen sind, wieder nach Hause fahren lassen. Schafft Lillifee es nicht, muss sie mit ihren Freunden für immer auf der Insel bleiben. Aber die drei Aufgaben sind, scheint es, unlösbar …

Im Rahmen der etwa zweistündigen Aufführung erzählt das ebenso liebevoll wie farbenfroh kostümierte Darstellerensemble in exotischer Kulisse diese phantasievolle Geschichte, welche von eingängig melodiösen Pop-Songs und live gesungenen Liedern untermalt wird.   Dienstag, 31. Dezember, 19.30 Uhr, Stadthalle Tuttlingen, Großer Saal und Foyers – DER GROßE SILVESTERBALL 2013/2014 – Mit der Tom Lehner Band und Kathleen Mc Keemann Ein Veranstaltungshöhepunkt und ein glanzvoller Auftakt ins neue Jahr: Die schönste Ballnacht des Jahres, gemeinsam veranstaltet von Stadthallencaterer Günther Kummerländer und seinem Team vom Restaurant „MundArt“ und den Tuttlinger Hallen.   Die wichtigsten Zutaten für einen gelungenen Ball zum Jahreswechsel sind eine erstklassige Tanzband und ein Galabüffet, das keine Wünsche offen lässt. Neben viel Raum zum Tanzen im stilvollen Ambiente und mit sympathischen Menschen wartet aber am letzten Tag des Jahres auch ein Weltklasse-Showact auf unsere Gäste … Die Tom Lehner Band ist eine hervorragende Tanz- und Showband, die sich auf Tanz- und  Partymusik ebenso versteht wie auf Dinnermusik zur Untermalung. Mit Kaleen Mc Keemann wartet außerdem ein Showact mit zwei Weltklasse-Nummern auf unser Publikum. Die Künstlerin ist mit diesem Soloact schon beim berühmten Circque du Soleil aufgetreten.   Garant für einen genussvollen Jahreswechsel ist außerdem Küchenmeister Günther Kummerländer. Mit seinem „MundArt“-Team zeichnet er für den kulinarischen Part der letzten Nacht des Jahres verantwortlich und wird dafür sorgen, dass der Silvesterball in der Stadthalle in diesem Jahr gastronomisch ganz neue Maßstäbe setzt. Bei der Speisenauswahl am exklusiven Büffet und an diversen Marktständen sollten keine Wünsche offen bleiben. Ein Abend zum Genießen!  

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.