Pressemitteil. PRINZESSIN LILLIFEE UND DIE VERWUNSCHENE INSEL am 19.12.2013

Sehr geehrte Damen und Herren,   das wird ein Festtag für Kinder: Ein Musical, für das Familien sonst weite Fahrwege auf sich nehmen, kommt in Tuttlingen „vor die Haustür“: PRINZESSIN LILLIFEE UND DIE VERWUNSCHENE INSEL gastiert am 19. Dezember mit gleich zwei Vorstellungen in der Stadthalle Tuttlingen – nach Stationen im Circus Krone, München, und in der Stadthalle Wien und bevor es bis zum Tourschluss im Januar im Berliner Tempodrom in insgesamt 17 Städten in Deutschland, Österreich und der Schweiz zu sehen war. Prinzessin Lillifee aus den Kinderbüchern von Monika Finsterbusch ist Kult und jedes Kind kennt sie. Da dürfte die aufwändig produzierte Bühnenshow viele (kleine und große) Zuschauer aus der ganzen Region anlocken …   Der beiliegende Pressebericht informiert Sie und Ihre Leser-/HörerInnen über diese Veranstaltung in der Stadthalle Tuttlingen. Wir bitten um redaktionelle Vorankündigung. Bitte nehmen Sie den Termin außerdem in Ihre Terminübersichten und Veranstaltungskalender auf. Herzlichen Dank.   Für Fragen stehen wir natürlich immer gerne zur Verfügung.   Mit freundlichen Grüßen Michael Baur   Geschäftsführer Tuttlinger Hallen  Ein Unternehmen der Stadt Tuttlingen Königstr. 45 78532 Tuttlingen   Telefon: (07461) 96627430 Telefax: (07461) 96627421 eMail: michael.baur@tuttlinger-hallen.de   Kein Programm-Highlight mehr verpassen mit unserem Newsletter! Gleich kostenlos abonnieren unter www.tuttlinger-hallen.de     TEXT UNSERER PRESSEMITTEILUNG   Familien-Musical „Prinzessin Lillifee und die verwunschene Insel“ – Am 19. Dezember in der Stadthalle Tuttlingen – Kleine Fee ist der Star vieler Kinderbücher – Große Bühne (nicht nur) für kleine Leute – Tuttlingen kleinster Tourort zwischen München, Wien, Zürich und Berlin – Für Kinder ab drei Jahre – Karten jetzt im vergünstigten Vorverkauf   Tuttlingen. Das Familien-Musical „Prinzessin Lillifee und die verwunschene Insel“ kommt auf Tour: Im Dezember und Januar ist die große Produktion in 17 Städten im deutschsprachigen Raum zu erleben, am Donnerstag, 19. Dezember, auch in der Stadthalle Tuttlingen. Das neue Pop-Musical für Kinder und Erwachsene von Mathias Schönsee und Markus Löhr nach den im Coppenrath Verlag erschienenen Kinderbüchern von Monika Finsterbusch eignet sich für Kinder ab 3 Jahren, spricht aber auch Erwachsene an. Es finden zwei Veranstaltungen um 14 Uhr und um 17:30 Uhr statt. Karten für beide Aufführungen sind jetzt im verbilligten Vorverkauf zu haben.   Jedes Kind kennt sie: Prinzessin Lillifee wohnt in Rosarien, wo sie mit Schwein Pupsi, Einhorn Rosalie, den Mäusen Cindy und Clara und all ihren anderen Freunden spannende Geschichten erlebt. Geschichten, in denen es um Hilfsbereitschaft und Freundschaft geht. Die zauberhafte Welt der kleinen Fee können Kinder und Eltern jetzt auch wieder live auf der Musicalbühne erleben. Nach dem großen Erfolg von „Prinzessin Lillifee und der Zauber der Rose“ und der Premiere im vergangenen Jahr geht das Musical „Prinzessin Lillifee und die verwunschene Insel“ erneut auf Tournee. In der großen Produktion wechseln sich Spielszenen mit Dialogen und eine Auswahl von Songs aus den Prinzessin Lillifee-Hör-CDs ab und erzählen eine spannende neue Geschichte der kleinen Prinzessin und ihrer Freunde, die aus den Büchern des Coppenrath Verlages bekannt sind. Das Bühnen- und Kostümbild hält sich eng an die den Kindern vertrauten Originalzeichnungen von Monika Finsterbusch. Die live gesungenen Lieder werden durch Zuspielungen abgerundet.   „Vor zehn Jahren erschien das erste Buch von Prinzessin Lillifee“, sagt Verleger Wolfgang Hölker vom Coppenrath Verlag. „Damals haben wir mit diesem Erfolg nicht gerechnet.“ Ab Mitte Dezember stehen Hallen zwischen Wien und Berlin wieder ganz „im Bann der kleinen rosafarbenen Hoheit“ (Westfälische Nachrichten). Fast alle im Saal werden die Lieder mitsingen, wenn Monika Finsterbuschs kindgerecht inszenierte Geschichte mit eingängig-melodiösen Pop-Songs untermalt wird. Im Rahmen der etwa zweistündigen Aufführungen erzählt das ebenso liebevoll wie farbenfroh kostümierte Darstellerensemble in exotischer Kulisse eine phantasievolle Geschichte.   Bei einem Ausflug mit dem Heißluftballon geraten Prinzessin Lillifee und ihre Freunde in ein Unwetter und stürzen ab. In höchster Not schaffen sie es mit viel Glück unversehrt auf eine kleine, tropische Insel mitten im weiten, blauen Meer. Doch dieses Inselparadies ist verwunschen und so nimmt das Abenteuer seinen Lauf …. Ein mächtiger Zauber hindert jeden daran, die Insel wieder zu verlassen. Und da Lillifee bei der Bruchlandung ihren Zauberstab verloren hat, scheint die Lage ausweglos. Um dem Geheimnis der Insel auf die Spur zu kommen, besteigt Prinzessin Lillifee den Vulkan, auf dessen nebligem Gipfel der Herrscher der Insel wohnt. Er stellt Lillifee drei Aufgaben. Nur wenn sie diese erfüllt, wird er den Fluch von der Insel nehmen und alle Wesen, die dort gefangen sind, wieder nach Hause fahren lassen. Schafft Lillifee es nicht, muss sie mit ihren Freunden für immer auf der Insel bleiben. Aber die drei Aufgaben sind, scheint es, unlösbar … Ob Lillifee und ihren Begleitern die Rückkehr nach Hause gelingt, erfahren kleine und große Besucher bei einer der Vorstellungen.   „Prinzessin Lillifee und die verwunschene Insel“ geht ab 15. Dezember auf Tournee durch 17 Städte in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Nach dem Tourauftakt im Münchener Circus Krone geht es u.a. in die Stadthalle Wien, ins Züricher Kongresshaus und in die Mainzer Phönixhalle. Tourabschluss ist am 12. Januar im Berliner Tempodrom. „Wir sind durchaus stolz, als mit Abstand kleinster Tourort Bestandteil dieser Tournee zu sein“, freut sich Programmplaner Berthold Honeker.   Karten für die beiden Veranstaltungen gibt es in drei Preiskategorien ab 29,30 Euro (inkl. 10% VVK-Gebühr) bei der Vorverkaufsstelle der Tuttlinger Hallen, der Ticketbox in der Königstraße 13 (beim „Runden Eck“). Ein telefonischer Kartenservice ist dann unter Tel. (07461) 910996 eingerichtet, online gibt es Tickets bereits jetzt unter www.tuttlinger-hallen.de. Tickets sind auch bei allen Vorverkaufsstellen des KulturTickets Schwarzwald-Baar-Heuberg erhältlich.   Eine Altersbeschränkung gibt es nicht. Empfehlenswert ist das Musical für Kinder ab 3 Jahren, die Musik und die Geschichte sprechen kleine Kinder und Erwachsene gleichermaßen an.      

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.