Pressemitteil. SCHANDMAUL & GÄSTE am 14.01.2012

Sehr geehrte Damen und Herren,   der Januar rockt in der Stadthalle Tuttlingen: Mit dem Konzert der Band SCHANDMAUL und ihres Supports Burn werden Mittelalter-Folkrock-Klänge sich mit Hard-/Metaleinflüssen mischen. Freunde härterer musikalischer Gangart dürften sich freuen – zumal die Band in der Vergangenheit bereits u.a. bei unserem Festival Honberg-Sommer von ihren Livequalitäten überzeugen konnte!   Beigefügt finden Sie einen Pressetext und Fotos zu dieser Veranstaltung in der Stadthalle Tuttlingen. Wir würden uns freuen, wenn Sie die Infos auf Ihren Kultur- und Veranstaltungsseiten redaktionell veröffentlichen würden. Bitte nehmen Sie den Termin außerdem in Ihre Veranstaltungshinweise und Terminkalender auf. Vielen Dank.   Mit freundlichen Grüßen Michael Baur   Geschäftsführer Tuttlinger Hallen  Ein Unternehmen der Stadt Tuttlingen Königstr. 45 78532 Tuttlingen   Telefon: (07461) 96627430 Telefax: (07461) 96627421 eMail: michael.baur@tuttlinger-hallen.de   Kein Programm-Highlight mehr verpassen mit unserem Newsletter! Gleich kostenlos abonnieren unter www.tuttlinger-hallen.de         TEXT UNSERER PRESSEMITTEILUNG   Im Januar: Schandmaul bringen das Mittelalter in die Stadthalle Tuttlingen –Konzert am 14. Januar im Rahmen der „Traumtänzer”-Tour 2012 – Zuhause auf Metal-Meetings und auf romantisch-verträumten Mittelalterfesten – Opener Burn spielte im Vorprogramm von Unheilig – Karten jetzt im verbilligten Vorverkauf   Tuttlingen. Am Samstag, 14. Januar, gastiert mit der Münchener Band Schandmaul einer der erfolgreichsten Acts aus dem Genre Mittelalterrock in der Stadthalle Tuttlingen. Schandmaul kommen nicht zum ersten Mal nach Tuttlingen. Zwei Mal rockten sie schon beim Festival Honberg-Sommer und 2008 spielte die Band zum letzten Mal in der Stadthalle Tuttlingen. Jetzt treten sie im Rahmen ihrer „Traumtänzer”-Tour 2012 zum vierten Mal in der Donaustadt auf. Neben Schandmaul stehen Burn aus Münster auf der Bühne. Konzertbeginn ist um 20 Uhr, Einlass ab 19 Uhr. Steh- und Sitzplatzkarten für das Konzert sind noch im verbilligten Vorverkauf zu haben.   Das letzte ihrer bislang drei Konzerte in Tuttlingen liegt länger zurück: 2008 feierten die Fans Schandmaul in der Stadthalle Tuttlingen. Jetzt sind die Mittelalterrocker wieder da – mit dem aktuellen Album „Traumtänzer” und dem starken Support Burn aus Münster. 2005 gaben sie erstmals ihre Visitenkarte in Tuttlingen ab. 2007 spielten sie zum zweiten Mal beim Festival Honberg-Sommer, im Jahr darauf erstmals in der Stadthalle. Und genau dahin kommen Schandmaul aus München jetzt bei ihrem vierten Auftritt in der Donaustadt zurück. Die erstklassigen Vertreter des Mittelalterrocks bringen ihr aktuelles Album „Traumtänzer” mit und versprechen ein stilistisch vielfältiges, farbenfrohes Klangmosaik, das man gehört und gesehen haben sollte! Drums, Bass und E-Gitarre treffen auf Violine, Drehleier, Flöten und Dudelsäcke …   In den letzten zwölf Jahren hat sich die Band aus München in die Riege der erfolgreichsten, deutschen Rockacts gespielt. Top Ten–Platzierungen, wochenlange Chartperformances, ausverkaufte Tourneen, eine ECHO-Nominierung und weit über eine halbe Million verkaufte Bild- und Tonträger belegen das eindrücklich. Schandmaul spielen auf den härtesten Metal-Meetings, auf romantisch-verträumten Mittelalterfesten und finsteren Bühnen der Gothic-Szene. Wie keine andere Band verbinden die zwei Damen und ihre vier Herren Neuzeit und Historie, Phantasie und Realität zu einem atemberaubenden Ganzen.   18 Monate Bühnenabstinenz gönnten sich Schandmaul, ehe sie im Januar 2011 ihr sehnsüchtig erwartetes siebtes Studioalbum „Traumtänzer” vorlegten. Und die kreative Pause hat dem Sextett hörbar gut getan! Voller Energie sind die Folkrocker mit den phantasievollen Klangfarben und Geschichten wieder da, spielfreudig und bester Laune. Ziemlich viele stilistische Schubladen haben Schandmaul geöffnet, damit sie selbst nicht in eine bestimmte gesteckt werden können: Direkt und erdig klingt das neue Album, mit Anleihen von Irish-Folk bis Punk, vom dramatischen Liebeslied hin zur heiteren Folkpop-Nummer, von packenden Rockgitarrenriffs bis hin zu Dudelsackklängen und flehentlichen Violinen.   Mit dabei auf Tour haben Schandmaul (Thomas Lindner (Lead-Vocals, Akustik-Gitarre, Akkordeon), Birgit Muggenthaler-Schmack (Dudelsack, Flöten, Schalmeien, Gesang), Anna Katharina Kränzlein (Violine, Viola, Drehleier, Gesang), Martin „Ducky” Duckstein (Gitarren, Gesang), Matthias „Hiasl” Richter (Bass) und Stefan Brunner (Schlagzeug, Percussion) 2012 die Münsteraner Band Burn. Im Sommer 2011 begleiteten die vier Jungs Unheilig im Rahmen der „Heimreise” Open Air Shows und spielten in fünf deutschen Städten im Vorprogramm der Stars („Geboren, um zu leben”). Die Band, deren Wurzeln in der Gothicszene liegen, zündet eine heiße Mischung aus Rock und Modern Wave. Mit im Gepäck haben sie ihr in Englisch eingesungenes Debütalbum „The Truth”:   Karten für diese Veranstaltung in der Stadthalle Tuttlingen gibt es als Steh- oder Sitzplätze (zu 28,60 € bzw. 37,40 €, jeweils inkl. Gebühren) im verbilligten Vorverkauf bei der Vorverkaufsstelle der Tuttlinger Hallen, der Ticketbox in der Königstraße 13 (beim „Runden Eck”) und bei den weiteren Vorverkaufsstellen des KulturTickets Schwarzwald-Baar-Heuberg. Ein telefonischer Kartenservice ist unter Tel. (07461) 910996 eingerichtet. Online gibt es Karten unter www.tuttlinger-hallen.de.  

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.